Mittwoch, 25. Oktober 2017

[Buchveranstaltung] Romance & Dinner - A lovely Mess(e) #fbm17


Hallo ihr lieben,

am Samstag war ich zwar nicht auf der Buchmesse, aber die Romance & Dinner Veranstaltung wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. Denn uns erwarteten neben einem leckeren Abendessen Lesungen und ein Speed-Dating mit den verschiedenen Autoren wie Emma Wagner, Sarah Saxx, J.M. Cornerman, Rose Snow, Aurelia Velten, J. Vellguth und Michelle Schrenk.




Die Veranstaltung fand im Restaurant Frankfurt & Friends statt. Da das Wetter toll war, war auch die Terrasse offen, sodass wir sogar draußen sitzen konnten.


Das Restaurant was ganz süß mit Luftballonherzen geschmückt, wodurch es nicht nur gut zu finden war, sondern es auch wirklich romantisch wirkte. Mit knapp 150 Personen war das Dinner auch gut besucht.


Zu Essen gab es 5 oder 6 Gerichte zur Auswahl. Ich entschied mich für einen leckeren Burger mit Pommes. Er schmeckte wirklich lecker.


Und während wir aßen konnten wir den ersten Autoren bei den Lesungen lauschen. Es lasen u.a. Sarah Saxx, J.M. Cornerman, Rose Snow, Aurelia Velten, J. Vellguth und Michelle Schrenk.

Sarah Saxx während der Lesung

Bevor der zweite Teil der Lesungen stattfand war das Speed-Dating geplant. Die Zeit jedoch war etwas knapp, sodass wir uns einfach in Grüppchen zu unseren Autoren der Wahl setzen konnten. Und so lauschte ich erst J.M. Cornerman, die erzählte, wie sie ihre Cover gestalten lässt und zu Emma Wagner.

J.M. Cornerman beim Beantworten der Fragen

Bei Emma Wagner hatte ich ein bisschen mehr Zeit und konnte ich ein paar Fragen stellen. Allerdings war es am Ende kein richtiges Interview mehr sondern eher eine Unterhaltung über ihre Bücher.

Ein paar Stichpunkte kann ich euch jedoch geben.
  • Einige ihrer Lieblingsorte in Heidelberg kommen auch in ihren Romanen vor.
  • Einer ihrer Exfreunde hat sie beim Inline Skaten in Heidelberg kennengelernt, als sie sich während des Inlinerfahrens beim Überqueren der Straßenbahnschienen an ihm festgehalten hat. In diesem Zusammenhang meinte Emma auch, wir sollen alle das Buch "Liebe und andere Fettnäpchen lesen". In diesem Buch seien sehr viele witzige Dinge aus ihrem Leben eingeflossen, die Emma Wagner selbst oder ihrer Freundin passiert sind. Die skurrilsten Szenen sind ihr wirklich passiert.
  • Emma Wagners persönliches Lieblingsbuch ist Scheinwelt von Terry Pratchett. Außerdem habe ich erfahren, dass sie ein richtiger Fan des Autors ist und alle seine Bücher gelesen hat
  • Emma Wagner hat noch nie einen Liebesroman gelesen, obwohl sie selbst Liebesromane schreibt. Grund dafür ist, dass ihr einfach auch die Zeit fehlt. Den einzigen Liebesroman den sie je gelesen hat war Palast der Winde von M.M. Kaye - auch Spaß hat sie uns alle Verpflichtet diesen Roman zu lesen, weil er sooo schön sei ;-)
  • Emma Wagners Romane haben meistens irgendeine skurrile Figur 
  • Als letztes habe ich ihr noch eine Entweder-Oder Frage gestellt. Und zwar wollte ich wissen, ob sie eher Nutella oder Marmelda liest: Ihre Antwort war Marmelade: Erdbeermarmelade und britische Orangenmarmelade - die mit den Stückchen
Und da es immer großartig ist bei den Lesungen von Emma Wagner dabei zu sein, habe ich euch mal einen kurzen Ausschnitt gefilmt:



Als letzten Programmpunkt gab es noch Überraschungen. Denn jeder von uns erhielt eine Goodie-Tüte mit einem Überraschungsbuch. Ich durfte das Buch das Buch Vergeben und Vergessen von Aurelia Velten mit nach Hause nehmen. Das hat mich sehr gefreut, denn ich kenne Sie als Autorin noch nicht und die Lesung war super. Ein kurzes Foto und eine Widmung in mein Buch waren dann auch noch möglich

Aurelia Velten
Aurelia Velten

Nach einem kleinen Plausch mit Rose Snow war der wunderschöne Abend dann auch schon wieder vorbei und für mich damit die Buchmesse auch komplett abgeschlossen.

Ich Danke Tanja Rörsch, Emma Wagner und wer sonst noch daran beteiligt war für die schöne Idee und die Organisation. Vielleicht findet diese Lesung ja auch im nächsten Jahr wieder statt. Dann wäre ich auch gerne wieder dabei :-).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen