Samstag, 3. Juni 2017

[Rezension C] Marie Force - Wohin das Herz mich führt - Neuengland-Reihe Teil 2

Marie Force - Wohin das Herz mich führt

 

Klappentext:

Die berührende Fortsetzung von »Vergiss die Liebe nicht« ‒ Band 2 der ersten Romanreihe der Bestsellerautorin Marie Force.
Clare Harrington ist nach drei Jahren aus dem Koma erwacht ‒ ein medizinisches Wunder. Doch was seitdem passiert ist, war alles andere als wunderbar: Ihr perfektes Leben liegt in Scherben, ihre Ehe steht vor dem Aus. Nun ist es an Clare, herauszufinden, was das Leben noch für sie bereithält.
Kurzentschlossen entscheidet sie sich für einen Szenenwechsel und fährt nach Vermont, um ihrem Bruder einen Gefallen zu tun und die Renovierungsarbeiten an seinem Haus zu überwachen ‒ und trifft dabei den so attraktiven wie faszinierenden Aidan.
Währenddessen ist ihre achtzehnjährige Tochter Kate, eine talentierte Sängerin und Songwriterin, entschlossen, das ihr von ihren Eltern zugestandene Jahr zu nutzen und ihren Traum von einer Karriere in Nashville wahr zu machen. Wer hätte ahnen können, dass sie sich dort in einen viel älteren Mann verliebt ‒ ausgerechnet einen alten Studienfreund ihres Vaters …
Von Newport, Rhode Island, über Nashville, Tennessee, bis nach Stowe, Vermont erzählt »Wohin das Herz mich führt« eine Geschichte von neuen Anfängen und neuer Liebe.

Erster Satz:

"Clare sah erneut auf die Uhr."

Cover & Titel:

Das Cover passt super zum ersten Teil. Man kann auf den ersten Blick erkennen, dass die beiden Romane zusammengehören. Das Pärchen oben links in der Ecke zeigt, wer die "Hauptpersonen" in diesem Roman sind. Auch das Haus und die Landschaft sind ein Teil der Handlung. 
Wie das Cover ist auch der Titel gut gewählt.
Ich finde das Cover strahlt eine unglaubliche Ruhe und Gemütlichkeit aus udn spricht die Zielgruppe gut an.

Meine Erwartungen:

Ich war gespannt, wie es nun mit Clare weitergeht und konnte es kaum erwarten zu erfahren, wie sich die Zwillinge von Jack mit Andi entwickeln.

Meine Meinung zum Buch:

Im zweiten Teil geht um die Clare und Kate, die beide Newport verlassen. Clare unterstützt ihren Bruder bei der Überwachung von Renovierungsarbeiten seines Hauses in Vermont und Kate bricht zu ihrem Abendteuer nach Nashville auf. Daher wechseln im Roman die Perspektiven auch zwischen Clare und Kate. Ich persönlich muss zugeben, dass mir das Abendteuer von Kate etwas besser gefallen hat und ich könnte mir vorstellen ein Buch über Kates weitere Entwicklung zu lesen.

Wer den ersten Teil der Neuenglandreihe noch nicht gelesen hat, wird im zweiten Teil trotzdem alles verstehen, da dieser einen anderen Schwerpunkt hat. Durch Rückblicke und kurze Wiederholungen werden die wichtigsten Entwicklungen genannt. Für mich war es noch einmal eine Auffrischung der Ereignisse; für die Leser die den ersten Teil noch nicht kennen, die Informationen die sie benötigen, um die Geschichte zu verstehen.
Es ist also möglich den ersten Teil auch nach dem zweiten Teil zu lesen, um die Vorgeschichte von Clare kennenzulernen.

Die Geschichte selbst liest sich sehr schön. Das Buch hat zwar längere Kapitel, durch die vielen kurzen Abschnitte in den Kapiteln gibt es jedoch genügend Gelegenheiten das Buch mal beiseite zu legen oder noch mal schnell einen Absatz zu lesen.

Im ersten Teil hatte ich ja gelobt, dass die Geschichte recht realistisch war. Ein Teil des realistischen Familienlebens findet man auch in diesem Buch wieder. Vor allen Dingen die Szenen als Kate auf einmal ihre eigenen Entscheidungen trifft, die die Eltern nicht immer gut heißen. Allerdings sind die Entwicklungen gerade zum Ende hin schon recht optimistisch für eine reale Welt. Dennoch passt es zur Handlung, wessalb ich dies positiv bewerte.
 
Mir fehlten jedoch ein paar Antworten, weshalb ich hoffe, dass es noch einen oder zwei weitere Teile gibt. Zum Beispiel würde ich gerne wissen, wie sich die Welt von Kate und ihrer Familie verändert, wie es Jack und Andi mit den Zwillingen geht, wie das Hotel läuft und wie Jacks Schwester und sein Mann zurechtkommen. Denn von den beiden hat man im zweiten Teil nicht viel gelesen. Auch würde mich die Geschichte von Jill interessieren. Was macht sie in Bosten? Hat sie einen Freund usw. .

Zitat:

 "Die Mädchen schmissen eine Willkommensparty mit Steaks vom Grill, gebackenen Kartoffeln und Salat - ihr Lieblingsessen. Sie freuten sich so sehr darüber, dass sie wieder zu Hause war, dass Clare sich von ihrer Begeisterung anstecken ließ. Aber je weiter der Abend voranschritt, desto deutlicher wurde ihr bewusst, dass im Grunde nichts in Ordnung war" 

Fazit:

Ein schöner zweiter Teil. Ich würde mich über einen dritten freuen.



Bewertung:



Leseprobe: hier klicken



Details zum Buch:

Autor: Marie Force
Verlag: HTJB, Inc
Genre: Liebesroman, Frauenroman
Seiten: 300
Erschienen am:02. Mai 2017
ISBN Taschenbuch: 978-1946136152
ISBN eBook: 978-1946136114
Preis Taschenbuch: 12,83 €
Preis eBook: 4,99 €

Über die Autorin Marie Force:

Marie Force ist Autorin von über 25 zeitgenössischen Liebesromanen, von denen etliche sich auf den Bestsellerlisten der New York Times, der USA Today und des Wall Street Journal platziert haben. Unter dem Pseudonym M. S. Force hat sie zudem die Erotikserie »Quantum« veröffentlicht.
Marie Force wurde in Rhode Island geboren, wo sie auch heute wieder mit ihrem Mann, ihren beiden fast erwachsenen Töchtern und zwei Hunden lebt.
Quelle: Amazon

Kaufen:

Thalia.de


buecher.de


Amazon

Einfach auf das Logo klicken*
*Der Link führt zu einer kommerziellen Seite.

Danksagung

Ich bedanke mich ganz herzlich Tanja Rörsch und damit verbunden auch bei der Agentur Mainwunder für das Leseexemplar und das mir entgegengebrachte Vertrauen. Vielen Dank :-D!

1 Kommentar: