Freitag, 16. Juni 2017

[Rezension C] J. M. Cornerman - BPP Pearl

J. M. Cornerman - BPP Pearl


Klappentext:

Bei der After-Show-Party einer Awardverleihung trifft die blonde Schönheit Pearl, Gitarristin der Band BPP, auf Romeo Lafont und seinen älteren Bruder Robert.

Die beiden Snowboardfahrer trennen jedoch Welten. Während einer von ihnen der Prinz zu sein scheint, den Pearl seit Jahren sucht, stellt sich der andere als Macho heraus, der ihr das Leben schwermacht.
Dennoch ist sie so glücklich wie nie zuvor und plant ihre Zukunft mit dem Mann ihrer Träume.

Ein schreckliches Ereignis reißt Pearl in einen Abgrund, aus dem sie sich nicht befreien kann. Die Hilfe, die ihr unverhofft zuteil wird, löst Gefühle in ihr aus, mit denen sie nie gerechnet hätte.

Dies ist der zweite Band der Trilogie. Jeder Roman ist in sich abgeschlossen.


Erster Satz:

"Mein Hosenanzug ist der Wahnsinn!"

Cover & Titel:

Ich finde das Cover nicht ganz so toll. Gerade auch nachdem ich das Buch gelesen habe, stelle ich mir Pearl ganz anders vor. Mir ist das Cover persönlich zu aufreizend. Würde ich die BPP Reihe nicht kennen, würde ich aufgrund des Covers von einem Erotikroman ausgehen. Doch das ist es ja nicht.
Aber man erkennt auf den ersten Blick, dass das Buch zur BPP Blue Reihe gehört und kann es damit auch gut der Autorin zuordnen.
Auf dem Cover sieht man die beiden Hauptpersonen, um die es in dem Roman geht.

Meine Erwartungen:

Ich las den zweiten Teil direkt, nachdem ich Teil 1 beendet hatte. Ich hoffte, dass die Geschichte von Pearl und Ben weitergehen würde und war gespannt, welche Herausforderungen den beiden bevorstehen. Auch war ich gespannt, ob es mit der Band nun wieder auf Tour geht und freute mich auf Tourgeschichten. Ich hatte den Klappentext des zweiten Romans nicht gelesen, wusste aber vom Titel, dass es in diesem Buch um Pearl geht und freute mich darauf, sie näher kennenzulernen.

Meine Meinung zum Buch:

Was ich nicht wusste war, dass der zweite Teil die Geschichte ist, wie sich Pearl und Rob kennenlernen und die Geschichte zeitlich gesehen eigentlich vor dem Band 1 stattfindet. Daher könnte man tatsächlich auch erst Teil 2 lesen und dann Teil 1. Insgesamt sind die Bände in sich abgeschlossen, sodass man die Geschichten auch lesen kann, wenn man eines der Bücher nicht kennt. Die Tatsache, dass Band 2 zeitlich gesehen vor Band 1 spielt hat mich fast bis zum Schluss verunsichert. Denn ich wusste nicht, wie ich die Geschehnisse zeitlich einzuordnen habe. Als mir dann aber klar wurde, dass das Buch zeitlich nicht zur Geschichte von Blue passt, fragte ich J. M. Cornerman. Sie verriet mir dann, dass es quasi die Vorgeschichte sei. Danach ging es mir mit dem Buch besser, denn ich konnte die Geschehnisse besser einordnen.

Was mir bei dem Buch gut gefiel war der familiäre Zusammenhalt, den die Band bzw. die Crew hat. Wenn es einem Mitglied schlecht geht, lassen alle alles liegen und stehen und sind für einander da.

Und obwohl der zweite Teil das traurige Thema Verlust anspricht, hatte ich das Gefühl, das Band 2 weniger tiefgründig war. Gleichzeitig empfand ich das erste Buch durch Blues quirligen Charakter etwas lebendiger. Mir kam das zweite Band im Allgemeinen etwas flacher vor, was allerdings auch mit der Handlung zu tun haben könnte oder damit, wie ich mir Pearl als Person im Band 1 vorgestellt habe. Rob hatte ich in Band 1 gar nicht so auf dem Schirm, was wahrscheinlich auch der Grund war, weshalb mir die Verbindung und zeitliche Einordnung nicht gleich aufgefallen ist.

Alles in allem war es eine sehr schöne Geschichte, die ich viel zu schnell zu Ende gelesen habe. In der Geschichte wechseln sich die Perspektiven zwischen Pearl und Ben ab, sodass ich als Leser beide Charaktere kennenlernen konnte. Und weil ich durch die wechselnden Perspektiven die Gedanken des jeweils anderen kannte, fieberte ich im Laufe der Handlung immer mehr mit.

Ich finde es eigentlich schade, dass die Geschichten so kurz sind. Von mir aus könnten die Geschichten viel länger sein. Dann müsste ich jetzt nicht sehnsüchtig auf den dritten Teil warten und könnte noch ein wenig in der BPP-Welt leben.

Für mich ist J. M. Cornerman meine Autoren-Entdeckung des Jahres 2017. Ich liebe ihren Schreibstil und die Art der Geschichten.

Zitat:

 "In der Empfangshalle entdecke ich zunächst meinen Bruder, der mich anstrahlt, kaum dass er mich aus dem Fahrstuhl kommen sieht. Erst auf den zweiten Blick erkenne ich die Frau an Romeos Seite. Pearl heißt sie, und sie ist das Schönste was ich je gesehen habe." 

Fazit:

Kann man sich wieder neu verlieben?
Ein tolles Buch bei dem man aber wissen sollte, dass er zeitlich gesehen, vor dem ersten Band spielt.

Bewertung:



Leseprobe: hier klicken

 

Details zum Buch:

Autor: J. M. Cornerman 
Verkauf durch: CreateSpace Independent Publishing Platform
Genre: Liebesroman
Seiten: 288
Erschienen am: 26.05.2017
ASIN: B072JD6M5Y
Preis E-Book: 2,99 €


Reihe:

  1. BPP Blue 10.11.2016
  2. BPP Pearl 26.05.2017
  3. BPP Puppet 
Auf Amazon könnt ihr euch die ganze Reihe anzeigen lassen oder kaufen: hier klicken*.

Über die Autorin:

J.M. Cornerman mit deutschen und schweizer Wurzeln wurde am 29.04.1980 in Ludwigshafen am Rhein geboren und lebt seit ihrem sechsten Lebensjahr in der Nähe von Heidelberg, wo sie auch ihr Fachabitur absolviert hat.
Nach einer Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und einem Fernstudium in Homöopathie wagte die zweifache Mutter vor wenigen Jahren den großen Schritt und veröffentlichte ihr erstes Buch.
Punish 1 erschien im Januar 2015. Seither hat sich die Liebesromanserie um die Boxer des Punish-Boxclubs auf dem deutschen E-Book-Markt einen Namen gemacht.
Mit BPP – Blue wagt die Autorin etwas Neues und möchte ihren Lesern auch mit dieser Trilogie ein paar schöne Lesestunden bieten, in denen sie sich in die aufregende Welt der drei weiblichen Rockstars fallen lassen können.

Kaufen:

Amazon

Einfach auf das Logo klicken*
*Der Link führt zu einer kommerziellen Seite.

Danksagung

Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin J. M. Cornerman für das Rezensionsexemplar und das mir entgegengebrachte Vertrauen. Vielen Dank :-D!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen