Montag, 29. Mai 2017

[Rezension Jule] Annie Darling- Der kleine Laden der einsamen Herzen

Der kleine Laden der einsamen Herzen


Klappentext:

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Erster Satz:

Lavinia Thorngyke, Buchhändlerin, Mentorin und unermüdliche Kämpferin im Dienste der der Literatur, verstarb vor wenigen tagen im Alter von 84 Jahren. 

Cover & Titel:

Das Cover und der Titel finde ich auf den ersten Blick eigentlich ganz schön, jedoch hat es leider nicht viel mit dem Buch zu tun. Ich hätte mir gewünscht, dass die Streifen auf dem Buch, die Farbvariationen des "neuen" Ladens wiederspiegeln und der Titel mehr mit dem Inhalt des Buches oder dem Buchladen zu tun haben. Der Titel verspricht mehr, wie in dem Buch davon zu lesen ist.

Meine Erwartungen:

Durch die Werbung und das Gewinnspiel auf Facebook hatte ich schon eine vorfreudige Erwartung. Ich freute mich auf leichte, sommerliches Buch mit vielen Liebesgeschichten der Besucher des Ladens. Ich freute mich auf fesselnde Erzählungen.

Meine Meinung zum Buch:

Meine Meinung ist eher nicht positiv. Es dauerte eine Weile bis ich in das Buch rein kam, und den Nachruf zu Beginn einzuordnen wusste. Irgendwie hatte ich beim Lesen des Buches negative Gefühle, es nervte mich und ich wollte es eigentlich nach nicht einmal einem Drittel weg legen. Ich habe es doch zu Ende gelesen. Die letzten 80 Seiten werden dann noch besser. Das Buch hat so viele Wiederholungen, dass es mich schon nervte. Die Autorin hat in dem Buch viele Titel bekannter Romane der englischen Literatur mit eingebaut und auch einige der neueren Zeit, auch Zitate aus Büchern verwendet und den modernden Stil der  heutigen Buchhandlungen beschrieben. Was mich jedoch gravierend störte, waren die Eigenwerbungen, die der Verlag in diesem Buch hat. So ließ sie zum entspannen ein Buch aus dem Penguin Verlag und hat eine Kaffeetasse mit dem Penguinlogo. Sie schreibt in dem Buch auch ein Buch, was sich durch den Roman wie ein roter Faden zieht, aber in einer ganz anderen Art geschrieben ist. So altertümlich, wie die Historikromane. Man hätte diese Teile auch weg lassen können, es hätte nicht wirklich im Inhalt geändert. Mich störten diese Teile, da sie den Lesefluss jedesmal unterbrachen. Weiterhin finde ich die Charakteristik der Hauptperson ungünstig, aber das ist nur ein persönlicher Geschmack. Manchmal war ich so gereizt von ihrer komplizierten Art, denn sie war für mich sympathisch dargestellt. Das widersprach einfach.

Zitat:

"Posy schüttelte den Kopf und setzte zum zweiten Versuch an. "Ich werde den Laden als Buchhandlung für Liebesromane neu eröffnen. Find dich damit ab, Sebastian.
Sebastian packte Posys Stuhllehne und zwang sie, mit ihrem Gewackel aufzuhören und ihn anzusehen. Aus der Nähe bemerkte sie, dass Sebastian einen absolut makellosen Teint besaß. Nicht einige einzige erweiterte Pore, kein Mitesser, gar nichts. ..."

Fazit:

Ein Buch welches man nicht unbedingt Lesen muss, aber wenn man mitreden möchte, da es gerade hoch beworben und gelobt wird, lesen sollte. Es war so vorhersehbar, dass man spätestens in der Hälfte aufhören kann und das Ende kennt.



Bewertung:



Leseprobe: hier klicken



Details zum Buch:

Autor: Annie Darling
Verlag: Penguinverlag
Genre: Liebesroman
Seiten: 389
Erschienen am: 9.05.17
ISBN: 978-3-328-10098-0
Preis: 10,00  €

Über die Autorin:

Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum treten kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. "Der kleine Laden der einsamen Herzen" ist Annie Darlings Debüt in deutscher Sprache und der Beginn einer Reihe um einen wunderbaren kleinen Laden in Bloomsbury.
(Quelle Randomhouse)

Kaufen:

Thalia.de
https://www.thalia.de/shop/home/suchartikel/ID47877943.html?sq=der%20kleine%20Laden%20der%20einsamen%20Herzen

buecher.de

http://www.buecher.de/shop/london/der-kleine-laden-der-einsamen-herzen/darling-annie/products_products/detail/prod_id/47031471/


Amazon
https://www.amazon.de/kleine-Laden-einsamen-Herzen-Roman/dp/3328100989/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1496039234&sr=8-1&keywords=der+kleine+laden+der+einsamen+herzen


Einfach auf das Logo klicken*
*Der Link führt zu einer kommerziellen Seite.

Danksagung

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Penguin für das Gewinnspiel auf Facebook und der Möglichkeit dieses Buch so zeitnah lesen zu dürfen.  Vielen Dank :-D!

Kommentare:

  1. Oh man ich sehe gerade, diese Rezi und denke. Wow meine Rezi sieht auch fast so aus :( Ich fand es leider auch nicht sooo toll...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die Einzige bin, denn im Netz ist das Buch teilweise mit 5 Sternen ausgezeichnet...
      Aber ich lese gerade ein wirklich gutes Buch von Elke Ayabar. Das hieß mal Mango Delight und wurde jetzt neu aufgelegt und ist jetzt als Catching Ethan zu finden.

      Löschen