Mittwoch, 31. Mai 2017

[Rezension C] Petra Hülsmann - Das Leben fällt, wohin es will




Klappentext:

Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht, solltest du besser nicht den Kopf hängen lassen
Party, Spaß und Freiheit – das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das – Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen "Chef", den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet – zum Beispiel die Liebe ...

Montag, 29. Mai 2017

[Rezension Jule] Annie Darling- Der kleine Laden der einsamen Herzen

Der kleine Laden der einsamen Herzen


Klappentext:

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Samstag, 20. Mai 2017

[Hörbuch-Rezension C] Kate Eberlen - Miss you

Kate Eberlen - Miss you

Klappentext:


Was, wenn du deine große Liebe immer ganz knapp verpasst?

Eine Sekunde lang treffen sich ihre Blicke, doch bevor sie sich anlächeln oder ein paar Worte wechseln können, ist der Moment schon wieder vorbei. Von da an beginnt für Tess und Gus eine Reise, die sich Leben nennt. Große und kleine Augenblicke warten auf sie, Kummer und Freude. Doch beide ahnen, dass sie Wege gehen, die nicht glücklich machen. Weil ihnen das Entscheidende fehlt. Was sie nicht wissen: Tess und Gus sind perfekt füreinander, und obwohl sie sich längst begegnet sind, haben sie es nicht bemerkt. Wann ist der alles entscheidende Moment für die große Liebe endlich da?

Samstag, 13. Mai 2017

[Hörbuch-Rezension C] Salvatore Basile - Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Salvatore Basile - Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Klappentext:


Nur wer sich verliert, kann sich auch finden ...

Seit seine Mutter ihn als Kind verlassen hat, lebt der dreißigjährige Michele von der Außenwelt abgeschottet im Bahnhofshäuschen eines verschlafenen, idyllischen Dorfs in Italien. Seine einzige Gesellschaft sind die liegengebliebenen Gegenstände, die er im täglich ein- und ausfahrenden Zug einsammelt und in seinem Zuhause um sich schart. Doch dann begegnet ihm Elena, die sein Leben wie ein Wirbelwind auf den Kopf stellt und ihn aus seiner Einsamkeit reißt. Als er kurz darauf sein altes Tagebuch wiederfindet, das seine Mutter damals mitnahm, als sie aus seinem Leben verschwand, gibt dies den Anstoß für eine wundersame Reise quer durch Italien, die Micheles ganzes Leben verändern wird …

Freitag, 12. Mai 2017

[Rezension C] Jani Friese - Mein Weg zurück zu dir: Eine Liebesgeschichte in der Toskana

 Jani Friese - Mein Weg zurück zu dir: Eine Liebesgeschichte in der Toskana


Klappentext:

Violettas unbeschwerte Kindheit endet abrupt, als ihre Mutter sie von einem Tag auf den anderen verlässt. Um den Gutshof der Familie vor dem Ruin zu bewahren, ist ihr Vater gezwungen, die besten Pferde zu verkaufen. Darunter auch Violettas geliebte Stute Remy. Fest entschlossen, das Gut einmal zu übernehmen und Remy zurückzuholen, macht Violetta sich auf den Weg in die Toskana, wohin ihr Pferd verkauft wurde. Dort trifft sie auf den temperamentvollen Giulio, der ihr immer wieder provokant sehr nahe kommt. Obwohl er sie einschüchtert, fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Tatsächlich findet sie wenig später ihr Pferd wieder, und lernt den charmanten Alessandro, Remys neuen Eigentümer, kennen. Violetta ist hin- und hergerissen zwischen den Gefühlen für die beiden Männer, die in ihrer Art unterschiedlicher nicht sein könnten. Für wen soll sie sich entscheiden? Und wird Remy jemals wieder ihr gehören?

Dienstag, 9. Mai 2017

[Buchrenzension Jule] Cari Fenegan- Kalahari Insel des Todes

Klappentext:

Wie würdest du dich entscheiden? Kalahari, um 2100: Die 19-jährige Mer Callahan steht vor wohl einer der schwersten Entscheidungen in ihrem Leben. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als die Stadt zu verlassen und neue Erfahrungen während ihres Studiums zu sammeln. Doch da ist noch Julian. Mer liebt ihn, doch irgendetwas hindert sie daran, Julian ihren Freunden und Verwandten vorzustellen. Für ihn lügt sie deshalb immer wieder und das, wo sie doch Lügen zutiefst verabscheut. Was soll sie aber tun, damit nicht alles auffliegt? Er ist der Grund, warum sie überglücklich und gleichzeitig total verzweifelt ist. Als wären das nicht schon genug Entscheidungen, die sie treffen muss, versinkt ihre Welt plötzlich im Chaos. Plötzlich muss Mer zwischen Leben und Tod, Freund und Feind wählen. Und was ist eigentlich dieses Geheimnis, dem plötzlich jeder nachzujagen scheint?