Mittwoch, 22. März 2017

[Rezension C] Josie Kju - Herz vibrieren

Josie Kju - Herzvibrieren

Klappentext:

Mona macht Ferien in Finnland. Sie will einfach nur ihre Ruhe haben und das Thema Männer ist für sie sowieso abgehakt. Das ändert sich, als der lustige Musiker Leevi in ihr Leben poltert, sie mitten in der Nacht aufweckt und ihre Tränen einfach weggeküsst. Mit ihm zusammen zu sein lässt ihr Herz vibrieren. Doch dann geht Leevi für ein Jahr nach Australien. Die Sehnsucht ist groß. Wie werden sie die Zeit ohne einander überstehen? Und kann die Liebe wirklich ganze Kontinente überwinden?

Erster Satz:

"Ich saß an meinem See und war gerade in ein Buch vertieft, als ich den Kies auf der Zufahrt knirschen hörte."

Cover & Titel:

Das Cover gefällt mir richtig gut. Es zeigt um was es in dem Buch geht und wirkt doch nicht so überladen. Das Cover ist außerdem sehr liebevoll gestaltet und greift einige Details aus dem Buch auf. Auch der Titel passt gut zum Buch, da es aus einer Szene aus dem Buch herausgegriffen wurde. Irgendwie ist Herz vibrieren auch das Motto des Romans.

Meine Erwartungen:

Ich freute mich auf einen leichten Liebesroman der perfekt in den Frühling passt. Denn schließlich werden gerade zum Frühlingsanfang die Frühlingsgefühle wieder geweckt. Und was passt das besser als ein gut gelaunter Liebesroman.

Meine Meinung zum Buch:

Meine Erwartungen in den Roman wurden nicht ganz getroffen. Denn der Roman war mir zeitweise zu unrealistisch und viel zu kitschig. Genauer kann ich dieses Argument leider nicht begründen, da ich sonst Spoilern müsste.
Es war aber nicht so, dass ich sagen würde, der Roman sei für Jugendliche besser geeignet, denn dafür waren die Charaktere im Buch schon zu erwachsen und verhielten sich zum größten Teil auch dementsprechend. Aber mir kam es vor, als würde Mona die Männer von oben herab betrachten und nicht ernst nehmen; vor allem Leevi nicht. Ich hatte oft das Gefühl, als würde Mara nicht mit ihresgleichen reden, sondern mit einem Jugendlichen, der einige viele Jahre jünger ist. Hier in Hessen würde man wahrscheinlich sagen, als wäre Leevi ein kleiner "Bu". Im Gegenzug dazu benahm sie sich aber in bestimmten Situationen selbst noch wie ein Teenie. Damit kam ich nicht so zurecht und das störte mich. Ich hatte das Gefühl, dass der Liebesroman sich nicht entscheiden konnte, in welchem Lebensalter er spielen will und wie erwachsen die Charaktere sein sollen.

Was mir aber gut gefiel war die Aufmachung des Romans. Am Anfang eines jeden Kapitels stand immer eine Art Leitgedanke für das folgende Kapitel, gefolgt von einem zu dem Leitgedanken passenden Symbol.

Außerdem passte das Buch perfekt zu dem neuen Album "Dive" von Ad Sheeren. Es hätte durchaus Leevi sein können, der die Lieder des Albums gesungen hat.

In dem Roman selbst wechseln sich die Sichten von Leevi und Mona ab, wobei der Schwerpunkt schon bei Mona liegt. Für mich war es schön zu erfahren, was der jeweils andere über eine bestimmte Situationen denkt und wie er mit dieser umgeht. Gerade in den Momenten, in denen die beiden keine Zeit miteinander verbrachten haben, wollte ich ja wissen, was die beiden machen. Und das erfuhr der Leser alles.

Zitat:

 "Mindestens hundertmal hörten wir uns >>All I Need Is You<< an. Alles war Magie, wie von einem anderen Stern. Es waren die drei  unglaublichsten Tage und Nächste meines Lebens. Es war mein Mr. Right, absolut und uneingeschränkt! So zu lieben und so geliebt zu werden ließ mein Herz vibrieren!" 

Fazit:

Im Großen und Ganzen war es ein schöner Liebesroman der mir aber viel zu kitschig war.



Bewertung:



Leseprobe: hier klicken



Details zum Buch:

Autor: Josie Kju
Verlag: Books On Demand
Genre: Liebesroman
Seiten: 384
Erschienen am: 25.02.2017
ISBN Taschenbuch: 978-3-7431-0139-5
ASIN: B06XCBV9ZF
Preis Taschenbuch: 12,90 €
Preis EBook: 1,99 €

Über die Autorin Josie Kju:

Die Romantikautorin Josie Kju schreibt nicht nur Liebesromane, sie ist auch selbst über alle Maßen romantisch und verträumt. Dazu ist sie ein klitzekleines bisschen verrückt, eine reichliche Brise verpeilt, eine Portion flippig und treibt so ziemlich alle Lebewesen um sich herum mit ihrem Chaos in den Wahnsinn. Schreiben bringt Ordnung in ihren Kopf und ihr Leben. Sie schreibt überall, selbst in der Badewanne. In der ganzen Wohnung sind kleine Zettel mit genialen Ideen, Satzteilen und Szenen verteilt, die sie auf keinen Fall vergessen darf! Ideen, die sie im Stehen und Gehen überfallen und sofort festgehalten werden müssen. Josie Kju will unerkannt bleiben und nicht sagen, wer sie eigentlich ist. Vielleicht, weil sie im wahren Leben ganz anders ist - oder - vielleicht auch genau so wie Du sie eben kennengelernt hast. Wer weiß?
Quelle: Thalia

Kaufen:

Thalia.de


buecher.de


Amazon

Einfach auf das Logo klicken*
*Der Link führt zu einer kommerziellen Seite.

Danksagung

Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Agentur mainwunder und damit verbunden auch bei der Autorin Josie Kju für das Leseexemplar und das mir entgegengebrachte Vertrauen. Vielen Dank :-D!


Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Dieses Büchlein habe ich auch schon im Regal. Geschichten die Musik ganz groß schreiben mag ich nämlich super gerne. Da konnte ich auch an "Herz vibrieren" nicht vorbei. Schade, dass sich die Charaktere nicht ihrer Altersgruppe entsprechend verhalten. Sowas hatte ich auch schon und es ging mir ziemlich auf die Nerven. Na mal sehen, wie es mir beim Lesen gehen wird...

    Liebste Grüße
    Nina von
    BookBlossom ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe gerade gesehen, dass du die Rezi noch nicht veröffentlicht hast. Ich bin gespannt wie es dir gefällt. Kannst du mir bescheid geben, sobald deine Rezi online ist?

      Löschen