Samstag, 14. Januar 2017

[Rezension Jule] Lisa Jasmina - Running Away - und zwischen uns Unendlichkeit




Nach Running to you, durfte ich nun auch endlich, den schon so sehnsüchtig erwarteten Teil 2, Running Away in den Händen halten und lesen.

Klappentext: 

Stella und Valentin haben sich endlich gefunden und stehen doch schon vor den Trümmern ihrer Beziehung. Das Schicksal ihrer Schwester Rosa zerreißt Stella das Herz und sie weiß nicht, ob sie jemals wieder glücklich sein kann. Aber Valentin setzt alles in Bewegung um die Liebe seines Lebens nicht endgültig zu verlieren. Schon einmal konnten die beiden sich Halt und Liebe geben. Er braucht Stella in seinem Leben und erst als es schon fast zu spät ist, realisiert Stella wie sehr sie auch Valentin braucht. Und versteht, dass es zwar nie mehr so sein wird, wie es einmal war, aber dass man dem Glück auch eine zweite Chance geben muss…




Erster Satz: 

Hilflos. Ich war drauf und dran, in einem See tiefster Hilflosigkeit zu ertrinken, und das schlimmste daran war - ich wusste, dass es kein Entkommen gab.


Cover & Titel:

Das Cover ist voll getroffen, genau wie der Titel. Während der Geschichte dachte ich zwar: "irgendwie passt dass aber so gar nicht zum Verlauf ". Stellte aber schnell fest, dass es doch sehr gut passt. Es trifft es auf den Punkt.

Meine Erwartungen: 

Oh ha. Meine Erwartungen waren nach Running to you sehr hoch. Ich hoffte natürlich, dass Teil 2 genauso grandios wird wie Teil 1 war. Ich wollte auch keine Abstriche machen. Im Vergleich zu anderen Büchern war meine Erwartung also überdimensional. ----- und wurde Übertroffen


Meine Meinung:

Das Buch begann mit einem harten Schicksalsschlag, nicht nur für Stelle. Ich habe die ersten Seiten nur geheult. Ich war völlig aufgewühlt. Ich hoffte, bangte und wollte einiges gar nicht wahr haben. Das die Geschichte einen solchen Verlauf nimmt, damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Während der kompletten Geschichte wandeln sich die Umstände so extrem, dass man den Ausgang nicht voraus sehen konnte. Ich war die ganze Zeit angespannt. Auf ein Schicksal und eine Katastrophe folgte die Nächste. Im gleichen Moment kamen aber auch wieder Hoffnung, dazu, die aber immer wider verschwand. Dann wieder was schönes und schon die nächste Überraschung. Bis zu letzt kehrte keine Ruhe ein. Richtung Ende dachte ich dann: "Oh Nein, nicht noch eine dramatische Wendung mit schrecklichem Ausgang, dass darf jetzt nicht sein." Am Ende rundete es die Geschichte aber ab. Ich war voll in der Geschichte drin, konnte das Buch kaum zur Seite legen und brauchte echt Zeit, wenn ich es mal schaffte, wieder in die reale Welt einzutauchen. Aber in der nächsten freien Minute, musste ich gleich weiter lesen. Es war so fesselnd und spannend. Unglaublich. Wahnsinn. Unbeschreiblich.  


Zitat:

"...."Du weißt einen Dreck über mich und wie es mir geht!" Ich schleuderte ihm jedes Wort einzeln entgegen. "Ach wirklich?" Er schüttelte verärgert den Kopf. "Das kann ich nur zurück geben. Ich dachte immer, du verstehst mich. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass du mich genauso wenig kennst. Vermutlich habe ich mehr in dir gesehen, als da tatsächlich war."...."    

Fazit:

Man muss die beiden Bücher gelesen haben und erfährt, was mit Schreiben so möglich ist. Das Buch ist unglaublich fesselnd, spannend und zerrt an den Nerven. Man fiebert mit und ist in einer anderen Welt. Es übertraf meine sowieso schon sehr hohen Erwartungen noch um Längen und übertrifft sogar noch Teil 1. Und das dachte ich, wäre nicht möglich. Die folgenden Bücher werden es schwer haben. Mein Freund kennt es auch schon, obwohl er es nicht gelesen hat und ist froh, dass es alle ist, damit er wieder Beachtung findet. :-)

Bewertung:

6/5 Bücherpunkte ; eigentlich gibt es nur 5, aber dieses Buch hebt sich so dermaßen ab, dass ich dort noch einen Schritt weiter gehe.





Leseprobe: hier

Details zum Buch:

Autor: Lisa Jasmina
Verlag: Forever Ullstein 
Genre: Young Love
Seiten: 350
Position: 4558
Erscheinung: Januar 2017
ISBN: 978-3-95818-134-2
Preis: Ebook: 3,99 €

Ich bedanke mich ganz recht herzlich bei der Autorin, dass er mir das Vertrauen geschenkt und die Möglichkeit gegeben hat, ihr Buch zu Lesen. Es war mir eine Ehre.


Die Autorin: 

Zitat aus dem Buch:

"Lisa Jasmin, geboren 1993, lebt mit ihrem Freund und ihrer Ka(mikat)ze Kessy im wunderschönen Saarland. Schon seitdem sie denken kann, schreibt sie für ihr Leben gern. Egal ob Taschenbuch, Kurzgeschichten ToDo oder Einkaufslisten für ihren Freund. Neben ihrem Beruf im Sozialversicherungsbereich genießt sie die Zeit mit ihren Lieben. Außerdem schlägt ihr Herz vor allem für Liebesgeschichten aller Art!"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen