Mittwoch, 31. August 2016

[Gastrezension Jule] Henning Beck - Hirnrissig: Die 20,5 größten Neuromythen - und wie unser Gehirn wirklich tickt

Hallöchen, da es auch Bücher gibt, die Claudi nicht unbedingt ließt und von denen sie den Inhalt wahrscheinlich nicht so interessiert, schreibe ich ab und zu eine Rezension. So auch heute zu dem Buch von Henning Beck mit dem Namen "Hirn-Rissig". Die 20,5 größten Neuromythen - und wie unser Gehirn wirklich tickt.


Hirn-Rissig von Henning Beck

Klappentext:
Unzählige Legenden ranken sich um das "letzte große Geheimnis" der Wissenschaft, unser Gehirn. Mal ist es die perfekte Rechenmaschine, dann nutzt es nur zehn Prozent seiner Kapazität. Angeblich können wir es trainieren wie ein Muskel- oder wir essen uns ganz einfach mit Brainfood schlau.
Henning Beck räumt endlich auf mit den Mythen vom männlichen und weiblichen Gehirn, von Spiegelneuronen, Glückshormonen und Hirnjogging. Unterhaltsam und verständlich erklärt er, welch faszinierenden Rätseln der Neurowissenschaft wirklich auf der der Spur ist.

Samstag, 13. August 2016

[Hörbuch-Rezension] Susanne Fröhlich - Aufgebügelt

Susanne Fröhlich - Aufgebügelt

Klappentext:
Single sein ist gar nicht so toll. Also los, denkt sich Andrea, die sich nach über 16 Ehejahren von Christoph getrennt hat. Vielleicht muss doch ein neuer Mann her. Und ein paar Kandidaten gibt es ja auch schon! Aber Andrea ist ganz aus der Übung – wie ging das noch mal mit dem Daten?
Mit viel Humor, Witz und Fingerspitzengefühl begleitet Susanne Fröhlich Andrea Schnidt in die Welt des Flirtens und stellt dabei fest: Meistens kommt es doch ganz anders als man denkt!

Samstag, 6. August 2016

[Hörbuch-Rezension] Dan Brown - Inferno - Robert Langdon Band 4

Dan Brown - Inferno

Klappentext:
Dante Alighieris "Inferno", Teil seiner "Göttlichen Komödie", gehört zu den geheimnisvollsten Schriften der Weltliteratur. Ein Text, der vielen Lesern noch heute Rätsel aufgibt. Um dieses Mysterium weiß auch Robert Langdon, der Symbolforscher aus Harvard. Doch niemals hätte er geahnt, was in diesem siebenhundert Jahre alten Text schlummert. Gemeinsam mit der Ärztin Sienna Brooks macht sich Robert Langdon daran, das geheimnisvolle "Inferno" zu entschlüsseln. Aber schon bald muss er feststellen, dass die junge Frau ebenso viele Rätsel birgt wie Dantes Meisterwerk. Und erst auf seiner Jagd durch halb Europa, verfolgt von finsteren Mächten und skrupellosen Gegnern, wird ihm klar: Dantes Werk ist keine Fiktion. Es ist eine Prophezeiung. Eine Prophezeiung, die uns alle betrifft. Die alles verändern kann. Die Leben bringt. Oder den Tod.

Mittwoch, 3. August 2016

[Hörbuch-Rezension] James Bowen - Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner

James Bowen - Bob und wie er die Welt sieht: Neue Abenteuer mit dem Streuner

Teil 2: Fortsetzung von  "James Bowen - Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte"

Klappentext:
Seit Bob da ist, hat sich mein Leben sehr verändert. Ich war ein obdachloser Straßenmusiker ohne Perspektive und ohne eine Idee, was ich aus meinem Leben machen sollte. Nun stehe ich wieder mit zwei Beinen auf der Erde, ich habe die Vergangenheit hinter mir gelassen, aber ich weiß nicht, was die Zukunft bringen wird. Ich brauche wohl immer noch Unterstützung, um auf meinem Weg zu bleiben. Zum Glück steht mir Bob mit seiner Freundschaft und seiner Klugheit zur Seite.

Die wunderbare Geschichte der Freundschaft zwischen James und seinem Kater wurde mit „Bob, der Streuner“ zum Welt-Bestseller. In seinem neuen Buch erzählt James, wie Bob ihm in harten Zeiten und selbst in lebensgefährlichen Situationen immer wieder den Weg weist.