Sonntag, 24. Januar 2016

[Hörbuch-Rezension] Jennifer Niven - All die verdammt perfekten Tage



Klappentext:
Ein Mädchen lernt zu leben - von einem Jungen, der sterben will

Ist heute ein guter Tag zum Sterben?, fragt sich Finch, sechs Stockwerke über dem Abgrund auf einem Glockenturm, als er plötzlich bemerkt, dass er nicht allein ist. Neben ihm steht Violet, die offenbar über dasselbe nachdenkt wie er. Von da an beginnt für die beiden eine Reise, auf der sie wunderschöne wie traurige Dinge erleben und großartige sowie kleine Augenblicke – das Leben eben. So passiert es auch, dass Finch bei Violet er selbst sein kann – ein verwegener, witziger und lebenslustiger Typ, nicht der Freak, für den alle ihn halten. Und es ist Finch, der Violet dazu bringt, jeden einzelnen Moment zu genießen. Aber während Violet anfängt, das Leben wieder für sich zu entdecken, beginnt Finchs Welt allmählich zu schwinden…

Montag, 18. Januar 2016

[Blogtour] "An den Rändern der Nacht" [5.Tag] - Intrigen + Gewinnspiel


Am fünften Tag der Blogtour, bei der es um das Buch "An den Rändern der Nacht" geht, habe ich heute die Ehre über das Thema Intrigen zu schreiben.

Wer die Blogtour verfolgt, konnte sich schon die Beiträge meiner Bloggerkolleginnen in den letzten Tagen durchlesen. 
Und wer nicht, hat vielleicht nach diesem Beitrag Lust noch mehr über das Buch zu erfahren und liest auch die Beiträge auf den anderen Blogs.
Gestern z.B. hat Yvonne von dem Blog Bücherfunke einen tollen Beitrag über Paris geschrieben und morgen wird euch bei Bookwormdreamers etwas über das tödliche Gift Rizin erzählt.

Donnerstag, 7. Januar 2016

[Hörbuch-Rezension] Lars Simon - Rentierköttel

Lars Simon - Rentierköttel

Klappentext:
Auf nach Lappland!

Gerade scheint es bei Torsten Brettschneider (35) richtig gut zu laufen: Häuschen in Schweden gekauft, ganz in der Nähe seiner Angebeteten Linda. Alles perfekt! Bis sich ungeahnte Probleme auftun: Das Haus ist marode und die Angebetete verschwunden. Als dann auch noch Torstens Freund und Langzeitstudent Rainer in original samischer Traditionsbekleidung auf der Matte steht, scheint das Chaos perfekt. Doch das Wichtigste zuerst: Er muss Linda finden. Die Suche führt ihn und Rainer in die eisige Einsamkeit Lapplands, wo sie an eine Asen-Sekte geraten, deren Mitglieder eine Vollmeise haben: Sie sind davon überzeugt, die Reinkarnationen nordischer Götter zu sein und fiebern der Opferung der Ziege "Heidrun" entgegen. Um das Vertrauen der Asen zu gewinnen, geben Torsten und Rainer vor, "welche von ihnen" zu sein. Ob das noch mal gut geht?

Schauspieler Holger Dexne besticht durch seine humorvolle Interpretation der Charaktere und beschert den Hörern einen wahrhaft "göttlichen" HörGenuss.