Samstag, 12. November 2016

[Rezension] Susanne Puls - Der ganz normale Reiterwahnsinn - Überlebenstipps, die in keinem Lehrbuch stehen



Klappentext: 
Sind Sie langjähriger Reiter, Reitanfänger, Wiedereinsteiger oder sonst wie mit dem Pferdervirus infiziert? Keine Sorge, Sie sind zwar nicht zu heilen, aber diese Sucht ist eine der schönsten, die man sich vorstellen kann - und das, obwohl sie einige Tücken auf Lager hat.

Denn zugegebenermaßen herrschen bei den Pferdeleuten schon merkwürdige Sitten und Gebräuche, deren Sinn oder Unsinn man auf den ersten Blick nicht immer durchschaut.

Mit diesem Ratgeber sind Sie für alle Eventualitäten gewappnet, und außer möglichen Lachkrämpfen kann Ihnen nichts mehr zustoßen. Gnadenlos ehrlich, herrlich ironisch und mit durchaus bissigem Humor wird der alltägliche Wahnsinn der Reiterwelt aufs Korn genommen. Dabei werden auch die Fettnäpfchen und Fallstricke beleuchtet, die den Pferdefreund auf seinem Weg erwarten.

Dieses Buch lässt keine Frage offen! Es begleitet den Neueinsteiger wie den Fortgeschrittenen auf allen Stationen seiner Reiterkarriere vom Erwerb der ersten Ausrüstung, bis hin zu Kauf und Pflege des eigenen Pferdes.


Erster Satz:
"Reiten macht Spaß."

Cover & Titel:
Das Cover und der Titel passen ganz klar zum Buch. Die humoristische und auch unverblümte Wahrheit ist schon sarkastisch dargestellt. Ein Volltreffer wie ich finde.

Meine Erwartungen:
Meine Erwartungen an das Buch waren nicht so hoch. Ich wollte mich amüsieren und mal etwas lustiges lesen. gleichzeitig interessierte mich auf welche Art die Autorin die Reiterei auf die Schippe nimmt. Diese Erwartungen wurden voll erfüllt. 

Meine Meinung:
Ich fühlte mich durch das Buch gut unterhalten und stellt fest, dass dort nichts als die Wahrheit drinnen steht. Es gibt natürlich auch Ausnahmen und jeder Verein, Reitstall und Pferdebesitzer sollte und wird auch sein Bestes geben und genau das kommt dabei raus. Weil jeder Mensch ein Individuum ist und wie kürzlich ein nichtreitender Kumpel meines Freundes mit verlaub sagte: "Nie wieder eine Freundin mit Pferd oder Reiterei, die haben allen irgendeinen anderen Knall." Nicht alle ,aber; Ja das haben wir. Ich habe köstlich gelacht und musste oft schmunzeln. Denn ich musste in fast jedem Kapitel feststellen, dass ich so etwas bereits erlebt habe oder ich selber so bin. Eine leichte Lektüre wenn man mal dem Alltag entfliehen will. Bitte mehr davon. 

Zitate:
Oh je, jetzt wird es schwierig. Beim Lesen habe ich mir Vermerke gemacht, was ich euch als Zitat hier bringen muss, weil es so überragend lustig war, dass ich es euch nicht vorenthalten kann. Nur leider müsste ich dann fast die Hälfte des Buches abtippen. Wenn das kein Kaufargument war, hi hi hi.

...."Interessanter Weise sieht man auch immer wieder ein paar Zivilisten ohne Turnierklamotten in mitten der schwarz-weißen Menge ihre Kreise ziehen. Und einige Reitersleute stehen pferdelos am Rande des Platzes. Sie ahnen es schon, die gehören irgendwie zusammen. Etliche Reiter mit viel Geld und nicht ganz so viel Talent kaufen sich nämlich zu ihrem Pferd auch gleich noch einen so genannten Bereiter dazu. Der bildet das Pferd dann aus und macht es "turnierfertig". Oft erst wenige Minuten vor beginn der Prüfung setzt sich dann der Besitzer aufs hohe Ross.... "

..."Vor dem Hallentor wartet eine Reiterin ungeduldig auf ihren Auftritt. Sie reitet einen prächtigen Schimmelhengst, der allerdings hypernervös auf der Stelle herumtrampelt."Oh,Oh,Oh jodelt die Reiterin, Übrigens eine blonde Walküre von durchaus beeindruckendem Ausmaß."...

und noch eins, ich kann es nicht lassen...

"...Kenne Sie zum Beispiel die Bedeutung von Ausdrücken wie Reining, Roll Back, Western Pleasure, Square Halt, Back Trough oder Sliding Stop? Wissen Sie, wozu man Rigging, Swell fork, Split Reins,Tie Strap oder Snaffle Bit braucht? (Noch Pommes dazu?).... Nein, dass sind alles bömische Dörfer für Sie? Tja, dann sind sie wohl ein Rookie. Und Leute, die so reden, bezeichnen allen ernstes andere als Englischreiter?" 

Fazit:
Ein lustigstes und unverblümtestes Buch, was nichts als die Wahrheit sagt. Da kann sich manch ein Komiker eine Scheibe abschneiden. Das witzige ist eigentlich, dass diese Comic die einzig wahre Realität ist; bis auf ein paar Ausnahmen. Absolut empfehlenswert.

Bewertung:



Details zum Buch
Autor: Susanne Puls
Verlag: Kosmos
Genre: Comic
Seiten:165
Erscheinung: 2004
ISBN: 9783440098523
Preis: 9,99€

Buch kaufen: 

Der Link führt zu einer kommerziellen Seite


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen