Samstag, 3. September 2016

[Blogtour] Zum Glück animiert - Interview mit Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck

Zum Glück animiert - Interview mit Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck



Hallo Zusammen,

mit dem Roman "Zum Glück animiert" hatte ich mal wieder die Möglichkeit an einer Blogtour teilzunehmen. Dieses Mal durfte ich die beiden Autoren Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck interviewen.
Damit sind wir bereits beim vorletzten Tag der Blogtour angekommen. Vielleicht hast du ja schon die anderen Beiträge der Blogtour gelesen und konntest bereits einiges über das Buch erfahren. Solltest du erst jetzt auf meinen Beitrag gestoßen sein, empfehle ich dir, auch noch bei den anderen Blogtourteilnehmern reinzuschauen. Erst gestern hat Nadja von Bookwormdreamers die Frage beantwortet, ob Frauen und Männer eine Beziehung auf eine andere Art und Weise beenden. 

Im Rahmen der Blogtour gibt es auch ein kleines Gewinnspiel. Mehr dazu erfahrt im Laufe meines Beitrags.

Nun möchte ich direkt zum Interview kommen und euch die beiden tollen Autoren  Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck vorstellen.
Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck
Bild zur Verfügung gestellt von Marcus Hünnebeck

Die brennendste Frage, die sich mir stellt ist, wie kommt man auf die Idee, zu zweit ein Buch zu schreiben?

Marcus Hünnebeck:
""Ergeben hat sich das relativ spontan. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2015 war ich in ein Projekt involviert, das den Titel "24 Stunden - 24 Autoren" trug. 24 Autoren, die ein gemeinsames Buch mit einer zusammenhängenden Geschichte schreiben. Dabei habe ich festgestellt, dass mir die Zusammenarbeit mit anderen Autoren beim Schreiben großen Spaß macht. Ein paar Wochen später las ich auf Kirstens Facebookseite, dass sie mit dem Gedanken spielt, mit einer Autorin etwas zusammen zu schreiben. Da machte ich ihr einen Antrag :-) : Oder genauer gesagt, ich fragte sie, ob sie Lust hätte, mit mir einen gemeinsamen Liebesroman zu entwickeln. Zu meiner großen Freude hatte sie Lust dazu, und wenige Monate später erblickte "Mein Nachbar und ich" das Licht der Welt."
Kirsten Wendt 
"Wir hatten Lust, mal beide Sichtweisen zu zeigen: sowohl die weibliche als auch die männliche Perspektive. Meistens sind Liebesromane ja von und für Frauen geschrieben, aber wie empfinden eigentlich Männer das alles?  So entstand die Idee, es abwechselnd zu versuchen. Bereits beim ersten Buch als Duo, „Mein Nachbar und ich“, klappte es super. Seitdem haben wir einige Bücher gemeinsam veröffentlicht." 


Und wie kann man sich die Zusammenarbeit vorstellen? Schreibt da jeder seinen Part oder schreit man gemeinsam? Haben Sie den männlichen Part übernommen und Frau Wendt den weiblichen? 

Marcus Hünnebeck:
Ich denke mir die Plots aus, vom ersten Kapitel bis zum Ende. Dabei entwickle ich die Geschichten so, dass es meistens eine männliche und eine weibliche Perspektive gibt. Wobei wir da auch Ausnahmen machen. "Zum Glück animiert" ist komplett aus männlicher Perspektive geschrieben. Unser erster gemeinsamer Thriller "Opferraum" hat zwei männliche und eine weibliche Perspektive. Nach Erstellung des Plots legen wir los. Meistens kapitelweise. Und meistens "Perspektiventreu", also ich die männlichen, Kirsten die weiblichen. "Zum Glück animiert" war diesbezüglich eine Ausnahme, denn aufgrund der fehlenden weiblichen Perspektive musste ich Kirsten ja trotzdem am Schreibprozess teilhaben lassen :-)"

Kirsten Wendt:
"Marcus verfügt über viel mehr Fantasie als ich und plottet all unsere Geschichten. Mitreden tu ich natürlich trotzdem, aber die Hauptideen stammen von ihm. Ist der Plot fertig, setzen wir uns an die Arbeit und wechseln uns kapitelweise ab. Er knöpft sich die Männer vor, ich die Frauen. In "Zum Glück animiert" gibt es allerdings nur eine männliche Perspektive. Da mussten wir mal improvisieren und ich habe zwischendurch versucht, so zu tun, als könnte ich mich in einen Mann hineinversetzen. Das war anstrengend!
Meistens setzen wir übrigens  pro Kapitel um die zehn Seiten an. Das läuft dann so: Ich tippe mein Kapitel, schicke es ihm, er liest, wir bejubeln uns gegenseitig, dann muss er ran. Der Vorteil ist, dass man immer mal einen Tag Pause hat und ein Buch gefühlt viel schneller fertig ist."


Gab es auch Unstimmigkeiten beim Fortgang der Geschichte?

Marcus Hünnebeck:
"Im Regelfall nicht. ¬ Kirsten sagt meistens schon nach dem Lesen des Plots, was ihr eventuell nicht gefällt ... und dann wird diskutiert. Wobei wir bislang immer schnelle Einigung erzielt haben."
Kirsten Wendt:
"Nein, so gut wie nie. Manchmal erkläre ich Marcus, was Frauen nun wirklich nicht wollen. Dann erklärt er mir, was Männer nun wirklich nicht wollen. Na ja … Er lernt eben nie aus!"

Was macht den Reiz aus, gemeinsam zu schreiben und worin liegen die Herausforderungen?

Marcus Hünnebeck:
"Gemeinsam zu schreiben ist einfach wundervoll. Man kann sich gegenseitig motivieren, muss nur die Hälfte eines Romans schreiben und sich über das Geschriebene austauschen. Also ein viel "sozial verträglicherer" Prozess, als das "Alleineschreiben". Die Herausforderung liegt darin, dass man sich eigentlich keine faulen Tage leisten kann. Bin ich mit einem Kapitel an der Reihe und habe aber eigentlich keine Lust, weiß ich, dass Kirsten darauf wartet, damit sie weiterschreiben kann. Also überwindet man dem anderen zuliebe auch mal den inneren Schweinehund."
Kirsten Wendt:
"Es ist immer wieder spannend, was der andere sich in seinem Kapitel ausgedacht hat. Klar, der Plot steht vorher fest, aber die Feinheiten und Kleinigkeiten kommen jeweils überraschend hinzu. Das gibt immer wieder einen Kick. Die Herausforderung liegt darin, den anderen nicht zu drängen, schneller zu arbeiten, damit man selbst weitermachen kann. Passiert uns allerdings nie. Bis jetzt sehe ich nur Vorteile."

Nun habe ich mal ein wenig gegoogelt und habe gesehen, dass Sie Herr Hünnebeck eigentlich eher Krimis/Thriller schreiben, also genau das Gegenteil von einem Liebesroman? Wieso wollten Sie jetzt einen Liebesroman verfassen? 

""Zum Glück animiert" war ja bereits unser vierter gemeinsamer Liebesroman (mittlerweile sind wir sogar bei fünf, im Dezember kommt der sechste heraus). Trotzdem sehe ich mich eher als Thrillerautor. Aber tatsächlich habe ich nach zwei, drei Thrillern, in denen oft böse Dinge passieren, gelegentlich Lust, etwas Schönes und stellenweise eben auch "Kitschiges" zu schreiben. Wobei ich Kirsten mittlerweile auch auf die dunkle Seite gezogen habe, denn unser erster gemeinsamer Thriller ist seit Ende Juli auf dem Markt."

Auch Sie Frau Wendt habe ich gegoogelt und gesehen, dass Sie Romane in unterschiedlichen Genres schreiben. Wie kommt man dazu Bücher im Genremix zu verfassen? Fällt Ihnen die Umstellung von Thriller zu Liebesroman leicht? 

"Mir fällt das nicht so leicht wie Marcus, der sogar in zwei Genres gleichzeitig schreiben kann. Vormittags Liebe, nachmittags Thriller. Ich hab damit so meine Probleme, weil ich bei mörderischen Szenen richtig mitgehe und nachts davon träume. Allerdings schreibe ich beides gern. Immer nur romantische Storys wären mir zu langweilig." 

Haben Sie eine Lieblingsfigur in der Geschichte?

Marcus Hünnebeck:
"Auch wenn er sich stellenweise sehr tollpatschig anstellt, mag ich Daniel sehr. Und als Nebenfigur den Taxifahrer Toni.
Kirsten Wendt:
"Meine Lieblingsfigur ist auf jeden Fall Paulina." 

Der Roman spielt ja auf Mallorca. Haben Sie eine besondere Verbindung zu der Insel?

Marcus Hünnebeck:

"Ich habe dort mehrere wirklich schöne Urlaube verbracht, weit ab vom Ballermann-Tourismus. Eine tolle Insel mit charmanten Menschen."
Kirsten Wendt:
"Nein, ich bin noch nie dort gewesen, allerdings auf den Nachbarinseln." 

Dann gibt es eine Frage, die ich eigentlich allen Autoren stelle. Und zwar, beinhaltet die Geschichte persönliche Erlebnisse und wenn ja, welche?

Marcus Hünnebeck:
"Fast jeder Autor verarbeitet ja persönliche Erlebnisse in seinen Romanen. Auf die Idee zu "Zum Glück animiert" kam ich tatsächlich, weil ich ¬ genau wie die Hauptfigur¬ in jungen Jahren schon gewisse "Erfahrungen" mit spanischen Frauen gemacht habe. Außerdem existiert das beschriebene Hotel wirklich."
Kirsten Wendt:
"Diese Geschichte hat wenig bis gar nichts mit mir zu tun. Marcus durfte sich hier austoben – und hat das auch getan."

Als letztes habe ich noch zwei persönliche Fragen an Sie:

Steht ein weiteres Buch oder Projekt in der Planung?

Marcus Hünnebeck:
"Ganz viele, momentan ist eine sehr kreative Zeit in meinem Leben. Im September erscheint bei LYX mein nächster Verlagstitel, ein Thriller mit dem Titel "Abschaum". Im Dezember folgt dann bereits ein weiterer gemeinsamer Liebesroman, denn wir ebenfalls bei einem Verlag veröffentlichen "Liebe mit Hicks" erscheint kurz vor Weihnachten bei Montlake Romance. Und ich bin fast sicher, es wird auch noch etwas anderes bis zum Jahresende herauskommen."
Kirsten Wendt:
"Oh ja, sehr viele sogar. Wir befinden uns in den letzten Zügen unseres zweiten gemeinsamen Thrillers „Bruderlos“. Danach schreibe ich das erste Mal seit einem Jahr wieder an einem Einzelprojekt, einem heiteren Liebesroman, auf den ich mich sehr freue."


Haben Sie ein Ziel, welches Sie in der Autorenkarriere noch erreichen möchten?

Marcus Hünnebeck:
"Eine, nein besser: mehrere Verfilmungen :-)
Ich bedanke mich recht Herzlich für das tolle Interview und wünsche Ihnen für Ihren weiteren Weg alles Gute."
Kirsten Wendt:
"Ich wünsche mir sehr, mir einmal richtig Zeit nehmen zu können für einen Roman. Dann schwebt mir etwas Erwachsenes vor. Ein Trennungsdrama, das in meinem Kopf bereits fertig ist und das ich mit Anna Loos verfilmt sehe. Damit würde sich ein Riesentraum erfüllen." 
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei den Autoren Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck für das tolle Interview bedanken!


Ich hoffe dir haben meine ausgewählten Fragen gefallen und du konntest ein bisschen mehr über die beiden Autoren erfahren.

Die Rezension zum Buch findet ihr hier.


Nun möchte ich dir aber auch noch sagen, was es Tolles zu gewinnen gibt.

Gewinne

Zu gewinnen gibt es:
  1. Preis: 5x1 E-Book im Wunschformat
  2. Preis: 5x1 Lesezeichenpaket

Gewinnspielfrage:

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte mir bitte einfach die Frage, welche Antwort dir im Interview am besten gefallen hat und ob du Lust bekommen hast, das Buch zu lesen.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 03.09.2016 um 23:59 Uhr.

Ich freue mich auf deine Antworten.

Beste Grüße
Claudia


Kommentare:

  1. Huhu Claudia,

    uiii ein tolles Interview *_* vielen dank dafür :)

    Ich hab auf jeden Fall schon Lust auf das Buch bekommen.

    Mir hat die Frage mit der Lieblingsfigur gefallen da sieht man wie unterschiedlich die Antworten sind was ich gut finde. Auf den Tollpatschigen Daniel bin ich ja schon mal mega gespannt ^^

    Liebe Grüße Michelle

    Ps: Herzlichen dank an euch alle für die tolle Blogtour *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle,

      du hast gewonnen :-D!

      Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn.
      Bitte melde dich per E-Mail mit deinem Wunschformat oder deiner Post-Adresse an info@cp-ideenwelt.de mit dem Betreff "Zum Glück animiert".

      Viel Spaß mit deinem Gewinn.

      Beste Grüße
      Claudia

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    Holla ein tolles Interview. Am meisten gefällt mir die Aussicht auf die kommenden Projekte. Mein Nachbar und ich hab ich letztes Jahr auf Mallorca gelesen und bin ne Weile nur mit meinem Kindl rumgelaufen:-) Opferraum schlummert noch ungelesen vor sich hin, da bin ich schon gespannt, da es ein Thriller ist. Vielen Dank für das Interview und die Aussicht auf weiteren schönen Lesestoff. Ich wünsche den beiden alles Gute.
    Herzliche Grüße Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. Die Antwort mit den Lieblingsfiguren ist mein Favorit.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      du hast gewonnen :-D!

      Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn.
      Bitte melde dich per E-Mail mit deinem Wunschformat oder deiner Post-Adresse an info@cp-ideenwelt.de mit dem Betreff "Zum Glück animiert".

      Viel Spaß mit deinem Gewinn.

      Beste Grüße
      Claudia

      Löschen
  4. Tiffi20009/03/2016

    Hallo,

    mir hat die Antwort mit den Verfilmungen am besten gefallen ;) Das Interview war toll und macht auf jeden Fall noch neugieriger ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Mir haben die Antworten zu weiteren Projekte und Verfilmungen gefallen. Da kann man schon auf neue Werke hoffen und für du Autorenkarriere ist reine Verfilmung fich das größte.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,

      du hast gewonnen :-D!

      Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn.
      Bitte melde dich per E-Mail mit deinem Wunschformat oder deiner Post-Adresse an info@cp-ideenwelt.de mit dem Betreff "Zum Glück animiert".

      Viel Spaß mit deinem Gewinn.

      Beste Grüße
      Claudia

      Löschen
  6. Die Gewinnauslosung hat stettgefunden :-)

    1. Preis: 5x1 E-Book im Wunschformat
    - Tiffi 2000
    - Sabine Kupfer
    - Michelle Heart
    - Stefanie Aden
    - Daniela Schiebeck

    2. Preis: 5x1 Lesezeichenpaket
    - Bettina Hertz
    - Martina Lahm

    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Bitte meldet euch per E-Mail mit eurem Wunschformat oder eurer Post-Adresse an info@cp-ideenwelt.de mit dem Betreff "Zum Glück animiert".

    Beste Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen