Sonntag, 2. August 2015

[Hörbuch-Rezension] Nora Roberts - Töchter der See - Irland Trilogie Band 3

Nora Roberts - Töchter der See - Irland Trilogie Band 3

Cover & Titel:
Das Cover des dritten Bandes stellt eine schöne Beziehung zu den anderen beiden Covern her. Es ist wieder das kleine Cottages aus einer anderen Perspektive zu sehen und die schöne Landschaft von Irland sticht hervor. Auch die See bzw das Meer, welches in dem Buch eine große Rolle spielt ist im Hintergrund zu sehen. ich finde die Idylle der Cover einfach wunderschön!

Meine Erwartungen:
Nach den ersten beiden Büchern wusste ich ja schon so ungefähr, wie die Geschichte aufgebaut ist. Also vermutete ich, dass es im dritten Teil um die dritte Schwester geht., die nach Irland kommt. Ich hoffte, das mir die dritte Geschichte auch so gut gefallen wird, wie die ersten beiden Teile.

Sprecher:
Ja, Elena Wilms ist einfach die beste. Ob es einen Elena Wilms Fanclub gibt? Sie liest das Buch einfach fantastisch. Obwohl nun ein neuer Charakter dazukommt, verkörpert sie diesen mit der Stimme einfach wunderbar. Es ist wirklich ein Genuss ihr beim Lesen zu lauschen! Ich wünschte ich könnte mit meiner Stimme die Leser auch so berühren.

Meine Meinung zum Buch:
In den ersten beiden Teilen lag der Schwerpunkt auf Maggie und Brianna. Im dritten Band steht nun Shannon Bodine im Fokus der Handlung. Die dritte Tochter.
Die Geschichte ist wieder in der gleichen Art und Weise aufgebaut, wie die ersten beiden Teile. Sie beinhaltet viele Metaphern, viel Leidenschaft und auch der künstlerische Aspekt steht klar im Fokus. Der Unterschied: In dem Roman "Töchter der See" werden nun auch die angedeuteten Sagen und Mythen genauer beschrieben. Zwar kam der Steinkreis in den ersten beiden Bänden immer mal vor, doch was dahinter steckt und was Shannon damit zu tun hat, erfährt der Leser im dritten Band. Ich war zu Beginn etwas irritiert. Als ich mich dann aber darauf einließ, passte es sehr gut zum Charakter des Buches.
Mir ist im diesem Band wieder aufgefallen, wie besonders Nora Roberts ihre Geschichten schreibt, bzw in welcher Arft & Weise sie übersetzte wurden. Denn Floskeln wie "dir den Hof machen" oder "hofieren", sind in unserem heutigen Wortschatz gar nicht mehr existent. Allgemein ist dieser Teil sehr poetisch geschrieben. Ich glaube das Zitat: "Ein Herz muss brechen, damit es neuen Raum gibt", werde ich so schnell nicht vergessen.
Nur einen Kritikpunkt habe ich noch. Für mich war der Ausgang der Geschichte bereits zu Beginn vorhersehbar. Denn da die Bücher gleich aufgebaut sind und auch der Ablauf im Grunde der gleiche ist, wusste ich bereits nach den ersten paar Minuten, wie das Buch ausgehen würde. Das fand ich etwas schade.

Dennoch war ich sehr traurig, als die Geschichte zu Ende war. Mir ging es einfach zu schnell. Vielleicht gibt es die Hörbücher ja mal irgendwann als ungekürzte Fassung. Dann werde ich sie mir noch einmal anhören.

Zitat:
"Oh, wie herrlich war es, Irland noch einmal zu sehen, 12 dachte sie, wie Nebel über die grünen Hügel zu schweben, an die sie sich nach all den Jahren noch so gut erinnerte. Den glitzernden Fluß zu sehen, der wie ein helles, silbernes Band um ein unbezahlbares Geschenk gewunden war. Und da war Tommy, ihr geliebter Tommy, der sie erwartete. Der sich umdrehte und sie lächelnd willkommen hieß. Weshalb nur war sie von einer solchen Trauer erfüllt, obgleich sie wieder in Irland, wieder so jung, so lebendig und so voller Liebe war?"

Fazit: Eine sehr schöne Trilogie mit viel Leidenschaft und künstlerischem Aspekten. Das perfekte Hörbuch! 

Klappentext:
Drei Schwestern, untrennbar verbunden durch das Schicksal …
Als die talentierte Grafikerin Shannon Bodine nach dem Tod ihrer Mutter endlich erfährt, wer ihr Vater war, steht ihr Leben plötzlich Kopf. Kurzerhand reist sie aus New York City in seine Heimat Irland, denn wie sie herausgefunden hat, leben dort auch ihre beiden Halbschwestern Brianna und Maggie. Einen kurzen Besuch, mehr hatte Shannon nicht geplant, doch sie hat nicht mit der magischen Anziehungskraft der grünen Insel gerechnet – und auch nicht mit dem äußerst charmanten Murphy Muldoon …

Hörprobehier klicken

Leseprobehier klicken

Webseite der Autorin: hier klicken

Details zum Buch:
Autor: Nora Roberts
Verlag Hörbuch: Randomhouse Audio
Originalverlag: Blanvalet TB
Aus dem Amerikanischen: Uta Hege
Sprecher: Elene Wilms
Erschienen am: 16. Februar 2015
ISBN Klappenbrochur: 978-3-442-38414-3
ISBN EBook: 978-3-641-09927-5
ISBN Hörbuch: 978-3-8371-2918-2
Seiten: 416
Länge: 5 Audio-CDs, Laufzeit: ca. 6h 09min, gekürzte Fassung
Preis Klappenbrochur: 9,99 €
Preis E-Book: 8,99 €
Preis Hörbuch: 14,99 €
Bewertung:☺☺☺☺

Band 1: Töchter des Feuers
Band 2: Töchter des Windes
Band 3: Töchter der See

Über den Nora Robert (Autorin)
Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück – denn inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

Über Elena Wilms (Sprecherin)
Elena Wilms ist vor allem als Sprecherin für Synchron-, Dokumentations- und Werbeaufnahmen tätig. Zudem ist sie regelmäßig im Radio und in zahlreichen Hörbuchproduktionen zu hören. Für Random House Audio liest sie auch Nora Roberts O'Dwyer-Trilogie.

Danksagung
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Randomhouse Audio und damit verbunden auch der Autorin Nora Roberts für das Rezensionsexemplar und das Vertrauen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht :-)

Rezension Band 1: Töchter des Feuers
Rezension Band 2: Töchter des Windes

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen