Mittwoch, 4. März 2015

Reihe: Die ganz besonderen Buchläden - Heute Buchhandlung Zabel

Die ganz besonderen Buchläden


Die Tage war ich in einem wirklich tollen Buchladen. 
Daraufhin habe ich mir überlegt eine Reihe zu starten, in der ich besondere kleine/re Buchläden vorstelle, die es sich lohnt zu besuchen. Ich finde die Buchläden sollten wieder mehr in den Vordergrund treten.

Heute beginne ich mit einem recht "allgemein" gehaltenen Beitrag zu einem kleinen Buchladen in Seeheim-Jugenheim (Südhessen an der Bergstrasse) mit Namen Buchhandlung ZABEL

Ich finde Buchläden haben eine gewisse Charm. Wenn ich in einem kleinen gemütlich Buchladen stehe, also nicht in einem Thalia oder so, sondern wirklich in einem kleinen privaten Buchladen, habe ich immer das Gefühl die Bücher sprechen mit mit. 
Ich bin den Tag mit dem Vorsatz in den Buchladen gegangen, ein ganz besonderes Buch als Geschenk zu kaufen. Ein Buch was nicht zu leicht, aber auch nicht zu "schwer" ist und eines was man sich nicht einfach mal nebenher in den Einkaufswagen legt. Aber dennoch eines was schön ist. 
Dabei ist mir aufgefallen, wie toll der Buchladen doch war. Ich war dort noch nie drinnen, werde in Zukunft aber häufiger rein gehen.
Das tolle an meinem Buchladenbesuch war, dass ich wieder viele tolle neue Bücher entdeckte. Es standen so viele Schätze in den Regalen, wie ich es lange nicht gesehen habe. Die Qualität der Buchauswahl war beeindruckend. Ich hatte das Gefühl, kein Buch zu vermissen. Auch ältere Schätze standen noch in den Regalen. Ich dreht mich nach rechts, da sah ich ein Buch, welches mich anlächelte, dann drehte ich mich nach links und wieder viel mir ein Cover ins Auge. Das beste aber war, dass ich merkte, dass die Eigentümerin wie auch die Verkäuferinnen diesen Job aus Leidenschaft machen. Sie haben so viele Bücher Test gelesen, dass ich mich mit der Verkäuferin über ganz viele Bücher unterhalten konnte. Sie hat mir Bücher empfohlen,  ich habe Autoren gelesen, von denen ich ihr erzähl habe. Wir haben Meinungen über die Bücher ausgetauscht und herzlich gelacht. Es war kein normaler Einkauf, sondern ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht zu vergessen der Duft der Bücher und das Berühren der Cover. Kennt ihr das wenn ihr in einen Buchladen geht und der Duft der Bücher einem in die Nase steigt. So erging es mir den Tag. Ich kam in den Buchladen und roch die Bücher. Dann als ich mir die Bücher anschaute, fuhr ich über das Cover und hätte am liebsten ganz ganz viele Bücher mitgenommen. Einfach, weil es eine ganz besondere Atmosphäre war, die mich dort "umhüllte".

Der Einkauf heute hat mir wieder gezeigt, wie schade es ist, dass es immer weniger solche tollen, kleinen und qualitativ hochwertigen Buchläden gibt. Dieses Gefühl kann mir kein Amazon, kein Thalia oder Rewe geben oder wo man sonst noch Bücher kauft. Diese Atmosphäre, den Charakter findet man wirklich nur in solchen kleinen Buchläden mit Herz.
Und eingepackt wurde mir das Buch dann auch noch in einem so schönen Umschlag.

Wenn Ihr diesen Buchladen auch einmal besuchen wollt, könnt ihr euch auf der Webseite erkundigen:
Dort ist im Übrigen auch ein ganz tolles Bild des Ladens :-)

Kennt ihr auch tolle Buchläden über die es sich lohnt zu schreiben? Dann freue ich mich auf ein Kommentar oder eine PN von Euch. Ich kann ja nicht alle Buchläden selbst besuchen und bin daher bin ich auf eure Unterstützung angewiesen.
Wenn ihr also einen Buchladen kennt, über den es sich zu berichten lohnt, dass sagt mir doch einfach was das besondere an diesem Buchladen ist und was der Buchladen hat, was andere nicht haben.
Und dann schreibe ich auf meinem Blog über den Buchladen oder veröffentliche von euch ein Gastbeitrag. Ganz wie ihr wollt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen