Donnerstag, 31. Dezember 2015

[Rezension] Colleen Hoover - Love and Confess

 

Klappentext:
Auburn & Owen: sind sie bereit, für ihre Liebe alles zu riskieren?


Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich.

Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen - vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichten anderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders.

Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Frohe Weihnachten!


Hallo ihr lieben Blogleser und Bücherbegeisterten,

ich wünsche euch frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage!
Genießt die Zeit mit euren Freunden und Familien und schlemmt was das Zeug hält!
Besonders wünsche ich euch auch einen Berg voller Bücher als Weihnachtsgeschenke und ganz viel Zeit zu lesen!

In diesem Sinne: Ein Hoch auf euch!

Alles liebe Claudia

Donnerstag, 26. November 2015

[Rezension] Herzfischen - Britta Sabbag, Maite Kelly

[Rezension] Herzfischen - Britta Sabbag, Maite Kelly

Klappentext:
Der ehemalige Kinderstar Josy kommt im Alltag nur schwer zurecht. Als dann das Café ihres geliebten Patenonkels Hugo vor dem Ruin steht, hat sie eine nicht ganz so legale Idee: Sie fischt flirtwillige Männer aus dem Meer der Partnerschaftsseiten im Internet, deren Herzen und Geldbeutel weit offenstehen. Doch einer ihrer ausgenommenen Fische engagiert eine Online-Security-Agentur, und so ist ihr bald der ehrgeizige Simon auf der Spur. Simon und Josefine werfen nun beide ihre Köder aus – doch was passiert, wenn gleich zwei Herzen im Netz landen? 

Mittwoch, 11. November 2015

[Rezension] Tommy Jaud - Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich - Das Manifest gegen das schlechte Gewissen


Klappentext:
*** Eine gut gelaunte, bodenlose Frechheit vom Comedy-Experten Tommy Jaud ***

Wir alle wissen: Mangelnde Faulheit kann zu Burnout führen. Dennoch leiden immer mehr Menschen unter maßlosem Müssen. Aber müssen wir wirklich abnehmen, aufräumen und uns ökologisch korrekt verhalten? Vorwärtskommen im Job, zu allem eine Meinung haben und rausgehen, wenn die Sonne scheint? »Nein!«, sagt US-Bestseller-Autor Sean Brummel alias Tommy Jaud (›Vollidiot‹, ›Hummeldumm‹), »einen Scheiß müssen wir! Die Leute sterben nicht, weil sie zu wenig Licht bekommen. Sie sterben, weil sie zu wenig Spaß haben.« 
Fasziniert von amerikanischen Ratgeber-Büchern und zugleich schwer irritiert vom wachsenden Trend des maßlosen Müssens, hat sich Comedy-Autor Tommy Jaud entschieden, selbst einen solchen Ratgeber zu schreiben. Da Jaud kein Amerikaner ist, hat er einfach einen erfunden: Sean Brummel. Dessen fiktiver Bestseller ›Do Whatever the Fuck You Want‹ ist jetzt auf Deutsch erschienen: ›Einen Scheiß muss ich. Das Manifest gegen das schlechte Gewissen‹.
›Einen Scheiß muss ich‹ ist kein Plädoyer für wurstigen Egoismus, sondern ein irrwitziger Befreiungsschlag gegen Bevormundung, Leistungswahn und Gemüseterrorismus.

Freitag, 6. November 2015

[Rezension] Adriana Popescu - Ewig und eins

Adriana Popescu - Ewig und eins

Klappentext:
Sie dachten, ihre Freundschaft wäre für immer. Doch dann kam das Leben. Nach sieben Jahren Funkstille sehen sich Ben, Jasper und Ella auf einem Klassentreffen wieder. Als die Feierlichkeiten zu Ende gehen, beschließen die drei, noch weiter zusammen um die Häuser zu ziehen. Wie damals. Nur für eine Nacht. Doch noch immer sind viele Fragen offen, und je später es wird, desto schneller schlägt Ellas Herz – bis ein paar über die Jahre hinweg gerettete Worte es brechen lassen. Vielleicht für immer.

Mittwoch, 4. November 2015

[Gastzezension Jule] Dark Angel - Anders Leben: Selbstverletzendes Verhalten



Klappentext:
Ein Buch, welches abseits hochgestochener Fachsimpelei angesiedelt ist, abseits klinischer Diagnosen, Thesen und Theorien, welches sich ausschließlich nährt von Ansichten, Erlebnissen, betrachtungsweisen und Erklärungsansätzen, Betroffener, die hier nicht nur ein Portal zur Eigeninitative aufgestoßen haben, sondern teilhaben lassen, an ihrem Leben, Leiden und dem Umgang damit.

Samstag, 31. Oktober 2015

[Rezension] Mara Winter - Summa cum Liebe


Klappentext:
Verliebt in einen Dozenten, wie peinlich ist das denn? Vor allem, weil Annika sich dem spröden, gutaussehenden Dr. Kühler eigentlich nur aus Berechnung nähern wollte. Doch kurz vor der Prüfung ist sie völlig verwirrt, denn der moralische Herr Dr. Kühler wehrt ihre Annäherungsversuche ab, dafür steht ihr promiskuitiver Exfreund Malte wieder auf der Matte. Auch ihre Mitbewohner, die männermordende Lara und der zahlenbesessene Basti, sind ihr keine große Hilfe.

Mittwoch, 28. Oktober 2015

[Interview] Angelika Schwarzhuber beim #blogntalk


Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

ich habe euch ja schon erzählt, dass ich auf der Buchmesse in Frankfurt beim #blogntalk von Randomhouse zwei Mini Interviews geführt habe, die aus nur zwei Fragen bestanden. Eigentlich sollten wir nur ein Interview führen. Aber da ich ja eine Liebesromanleserin bin, bin ich natürlich auch in die Ecke der Liebesromane gegangen und habe spontan noch ein kurzes Interview mit Angelika Schwarzhuber geführt.

Mittwoch, 21. Oktober 2015

[Interview] Veronika Peters beim #blogntalk

Veronika Peters

Hallo Zusammen,

in meinem Messebericht von der Frankfurter Buchmesse am Freitag habe ich euch ja von den Interviews erzählt, die wir Blogger im Rahmen des Bloggertreffens bei Randomhouse durchführen durften. Heute möchte ich euch gerne von meinem ersten Mini-Interview mit Veronika Peters erzählen.

Sonntag, 18. Oktober 2015

2015-10-18 - Buchmesse Frankfurt Tag 3

Frankfurter Buchmesse 2015 Cosplay

Hallo ihr Lieben,

ich bin wieder zu Hause und schon ist die diesjährige Buchmesse auch schon wieder vorbei. Gestern hatte ich euch versprochen, dass ich euch ein paar Bilder von den Cosplayern zeigen möchte.
Für mich ist es jedes Mal ein Vergnügen, solch schöne Kostüme bewundern zu können :-D.

2015-10-17 Buchmesse Frankfurt Tag 2

Cosplay auf der Frankfurter Buchmesse

Was wäre eine Frankfurter Buchmesse ohne Cosplay! Heute ist für mich durch das Treffen dieser Cosplayer die Frankfurter Buchmesse erst komplett geworden. Ich hatte heute leider wenig Zeit mir die Cosplay Darsteller in Ruhe anzusehen, aber es steht morgen als Hauptpunkt auf meiner ToDo Liste. Ihr könnt euch morgen also auf viele Bilder freuen :-). Dafür habe ich aber sehr viele andere Dinge erlebt von denen ich euch erzählen möchte.

Freitag, 16. Oktober 2015

2015-10-16 Buchmesse Frankfurt Tag 1

Buchmesse Frankfurt 2015

Es ist wieder soweit. Die Buchmesse ist mitten drin und ich besuche sie zum ersten Mal an drei Tagen. Heute war für mich der Start in ein langes Buchmessen-Wochenende :-)

Ich fuhr mit der Bahn zur Buchmesse und traf mich bereits am Bahnhof in Frankfurt mit Cindy. Ich habe mich riesig gefreut sie endlich einmal persönlich kennen zu lernen, denn ich hatte bereits über Facebook mit ihr Kontakt und lese regelmäßig ihren Blog.

Samstag, 10. Oktober 2015

[Hörbuch-Rezension] Kristin Harmel - Über uns der Himmel

Kristin Harmel - Über uns der Himmel


Klappentext:
Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe …

Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...

Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte ...

Donnerstag, 8. Oktober 2015

[Neuzugänge] im September 2015

Colleen Hoover & Jojo Moyes

Im September habe ich mich an mein Vorhaben gehalten und nur zwei Bücher gekauft. Wobei die Bücher für mich wirklich ein MUSS waren. Schließlich sind es Fortsetzungen von meinen Lieblingsbüchers aus dem letzten Jahr :-). Ich freue mich schon sehr darauf. 

Donnerstag, 1. Oktober 2015

[Rezension] Anouska Knight - Am Horizont ein Morgen

[Rezension] Anouska Knight - Am Horizont ein Morgen

Klappentext:
Es bedurfte nur einer tragischen Sekunde, um Holly Jeffersons Welt für immer zu verändern. Bei einem Unfall verlor sie ihren über alles geliebten Mann. Seitdem sind zwei Jahre vergangen, und äußerlich wirkt es, als hätte sie diesen Verlust überwunden. Sie führt ihre eigene Konditorei und lebt ihr Leben weiter. Doch tief in ihr sieht es anders aus: Sie fühlt sich verloren. Einsam. Zerbrochen. Und sie ist sich sicher, nie wieder wird sie lieben können. Bis sie Ciaran Argyll begegnet, einem Millionärssohn. Nichts scheint sie mit ihm gemeinsam zu haben. Aber während sie ihn näher kennenlernt, spürt sie, dass auch er mit seiner Vergangenheit zu kämpfen hat ...


"Ein packendes Debüt von einer aufregenden jungen Autorin."
New York Times-Bestsellerautorin Jackie Collins

Mittwoch, 23. September 2015

[Hörbuch-Rezension] Katrin Bauerfeind - Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Katrin Bauerfeind - Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Klappentext:
Geschichten vom schönen Scheitern
Scheitern kann so schön sein...

Joggen und Nichtrauchen, Wachbleiben und Haare färben, Sex und Geschenke, feiern und trauern: Katrin Bauerfeind erzählt, was alles schiefgeht und warum das so sein muss. Aber keine Angst! Dies ist kein deprimierendes Hörbuch. Im Gegenteil. Es ist perfekt für alle, die sich schon mal entschlossen zum Arbeiten an ihren Computer gesetzt und dann stundenlang YouTube-Videos von Haushaltsunfällen und Katzenbabys geguckt haben. Für alle, die sich jedes Jahr drei Tage vor dem Urlaub in ihre Bikinifigur hungern wollen. Für alle, die eigentlich große Pläne für ihr Leben hatten und jetzt plötzlich eine Einbauküche abbezahlen. Und für alle, die das Gefühl haben, es fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag. Ein Tag, an dem man endlich mal alles erledigen könnte …

Samstag, 12. September 2015

[Hörbuch-Rezension] Nina Blazon - Liebten wir

[Hörbuch-Rezension] Nina Blazon - Liebten wir


Klappentext:
Verstohlene Blicke, versteckte Gesten, die Abgründe hinter lächelnden Mündern: Fotografin Mo sieht durch ihre Linse alles. Wenn sie der Welt ohne den Filter ihrer Kamera begegnen soll, wird es kompliziert. Mit ihrer Schwester hat sie sich zerstritten, von ihrem Vater entfremdet. Umso mehr freut sich Mo auf das Familienfest ihres Freundes Leon. Doch das endet in einer Katastrophe. Mo reicht es. Gemeinsam mit Aino, Leons eigensinniger Großmutter, flieht sie nach Finnland. Eine Reise mit vielen Umwegen für die beiden grundverschiedenen Frauen. Als Mo in Helsinki Ainos geheime Lebensgeschichte entdeckt, ist sie selbst ein anderer Mensch.

Sonntag, 6. September 2015

[Rezension] Barbara Behrend - Ritte des Schicksales


Klappentext:
Der erfolgreiche Springreiter Ulli wird von seiner Frau Alex vor die Tür gesetzt, nachdem sie herausgefunden hat, dass eine Mitarbeiterin ein Kind von ihm erwartet. Da Ulli dringend einen Job braucht landet er in einem Verkaufsstall. Dort gerät er in einen Konkurrenzkampf mit der Frau seines Chefs.
Während eines großen Turniers wird Ullis Erfolgspferd durch ein Attentat schwer verletzt. Kurz darauf verunglückt sein Chef tödlich.
Ulli verlässt mit seinem Pfleger Severin den Stall und findet einen Arbeitsplatz als Trainer in einer privaten Reitschule. Dort lernt er eine geheimnisvolle Frau kennen und sein Leben wird erneut auf den Kopf gestellt.


Samstag, 5. September 2015

[Neuzugänge] im August 2015


Hallo ihr Lieben,

da ich gerade weniger Zeit habe um Videos zu erstellen, schreibe ich heute einen Bericht über meine Neuzugänge im August.

Mittwoch, 2. September 2015

[Gewinnspiel] Die Gewinner stehen fest!


Hallo Zusammen,

heute habe ich die Gewinnerinnen des Gewinnspiels ausgelost.

Doch bevor ich die Gewinner nun bekannt gebe, möchte ich mich noch einmal bei allen Teilnehmerinnen bedanken.

[Buchtipp Jule] Jenny Downham - Bevor ich sterbe

Jenny  Downham - Bevor ich sterbe


Klappentext:
Die 16-jährige Tessa hat Leukämie, und die Ärzte machen ihr nur noch wenig Hoffnung. Aber Tessa will leben, wenigstens in der Zeit, die ihr noch bleibt. Sie schreibt an ihre Zimmerwand zehn Dinge, die sie tun will, bevor sie stirbt: Sex haben, Drogen nehmen, für einen Tag berühmt sein, etwas Verbotenes tun ... Und dann trifft sie Adam, und er ist der Erste, der sie versteht. Tessa spürt, dass sie etwas mit Adam verbindet, doch sie wehrt sich dagegen. Und dann begreift sie, dass sie zum ersten Mal verliebt ist. Aber darf man lieben, wenn man stirbt?

Samstag, 29. August 2015

[Rezension] Madame Missou - Wozu Sie bestimmt sind: Holen Sie das Beste aus sich raus!



Klappentext:
Viele Menschen wünschen sich eine Richtung in ihrem Leben und ein Ziel, auf das sie mit Stolz und Freude hinarbeiten können. Dabei sollten Talente und Begabungen, die uns Spaß machen, möglichst voll zum Einsatz kommen, uns motivieren und zufriedenstellen. Wir möchten herausfinden, was unsere Bestimmungen ist und wie wir sie ausleben können. Doch woher weiß ich eigentlich, wer ich bin, welche Aufgaben mir liegen und was für Talente womöglich in mir schlummern?

Madame Missou hilft Ihnen – anhand von einfachen Übungen – Lösungsansätze auf diese wichtigen Fragen zu finden um sich so besser kennenzulernen und Begabungen in jedem Alter erfolgreich aufzudecken. Denn wenn Sie Ihre Bestimmung bis jetzt noch nicht gefunden haben, ist genau jetzt der Moment gekommen, neue Wege einzuschlagen und selbstbestimmt und glücklich zu leben.

Sonntag, 23. August 2015

[Hörbuch-Rezension] Lana N. May - Gekommen um zu gehen

[Hörbuch-Rezension] Lana N. May - Gekommen um zu gehen

Klappentext:
Thomas ist gebunden, Johanna ist frei, aber nicht frei von ihrer Vergangenheit. Sie treffen aufeinander und verlieben sich. Amors Pfeil hat mitten ins Herz getroffen - mit schwerwiegenden Konsequenzen. Sie lieben sich, lachen, leiden gemeinsam und einsam. Er muss nach New York, sie bleibt in Wien. Die Trennung auf Zeit überbrücken die zwei mit E-Mails und Telefonaten und finden trotz der Distanz noch inniger zueinander. Doch meint es das Schicksal gut mit den beiden?

"Gekommen, um zu gehen" ist eine humorvoll erzählte Geschichte über zwei Liebende, über Begegnungen, die verändern, über das Zusammenkommen, über Vertrauen, Trennung und die Nachhaltigkeit einer großen Liebe.
©2015 Amazon EU S.à r.l. (P)2015 Audible GmbH

Samstag, 15. August 2015

[Rezension] Petra Hülsmann - Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

[Rezension] Petra Hülsmann - Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

Klappentext:
Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll – als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick – und das Gefühlschaos geht erst richtig los …
Witzig, charmant und unbeschwert – ein Roman zum Verlieben!

Erster Satz:
"Schon Wilhelm Busch hat ja gesagt, dass Ausdauer sich früher oder später auszahlt."

Cover & Titel:
Wie kann einem dieses Cover nicht gefallen! Der samtige Schmetterling im Cover ist einfach zuckersüß! Und das tolle Hellgrün vermittelt Frühling, Sommer und gute Laune in Einem. Auch der Titel ist einfach fabelhaft. Alleine beim Lesen des Titels bekomme ich ein Lächeln auf dem Gesicht und muss Lachen. Da wird mit das Herz ganz leicht und macht einen Satz und ruft "Das Buch müssen wir lesen, ich habe mich verliebt."
Ich kann gar nicht aufhören von diesem Cover zu schwärmen.

Dienstag, 11. August 2015

[Gewinnspiel] Zwinkerlings Bibliothek feiert Geburtstag und wird ein Jahr alt!



Zwinkerlings Bibliothek hat Geburtstag und wird ein Jahr alt!

Diesen Geburtstag möchte ich gerne mit euch feiern und habe als Dank, dass ihr mich in dieser Zeit unterstützt habt, ein Gewinnspiel vorbereitet.

1. Preis: Taschenbuch von Sophie Kinsella - Schau mir in die Augen, Audrey
2. Preis: Hörbuch von David Nicholls - Zwei an einem Tag
3. Preis: Hörbuch von Matthew Qick - Die Sache mit dem Glück
4. Preis: Hörbuch von Moritz Matthies - Ausgefressen
5. Preis: Lesezeichen Eule lila
6. Preis: Lesezeichen Eule pink

Sonntag, 9. August 2015

[Gewinnspiel] Zwinkerlings Bibliothek feiert Geburtstag


Zwinkerlings Bibliothek hat Geburtstag und wird ein Jahr alt!


Auf dieses Jahr blicke ich sehr positiv zurück. Denn ich habe viele tolle Bücher gelesen, nette Bücherliebhaber kennen gelernt und die ersten Kontakte zu Verlagen und Autoren sowie Autorinnen aufbauen können. Außerdem lernte ich viel übers Bloggen und das Schreiben von Rezensionen. Dank vieler Rückmeldungen konnte ich meinen Blog immer weiter verbessern. Natürlich habe ich auch noch einiges zu tun, das weiß ich. Ich hätte aber vor einem Jahr niemals gedacht, dass ich so viele Rückmeldungen von Euch bekomme und mir ein so großes Vertrauen der Verlage und Autoren sowie Autorinnen entgegengebracht wird.

[Rezension] Sophie Kinsella - Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella - Schau mir in die Augen, Audrey

Erster Satz:
Oh Gott.

Cover & Titel:
Ich liebe das Cover! Baby blau und rosa ist die beste Kombi die es gibt :-). Die Cover von Sophie Kinsellas Bücher sind immer der Hammer. Hier ist auch ganz klar der Stil von ihr zu sehen. Der Titel ist gut verständlich und die Sprechblase im Titel signalisiert, dass dieser Satz zu Audrey gesagt wird. Ich gehe also davon aus, dass es sich bei dem Mädel auf dem Cover um Audrey handelt. Auch das Haus spielt in dem Roman eine Rolle.

Meine Erwartungen:
Ich habe bisher alle Romane, bis auf eines, von Sophie Kinsella gelesen und fand sie alle super. Außerdem war die Hauptperson in allen Büchern etwas chaotisch und ich konnte mich über sie köstlich amüsieren. Ich hoffte, dass das Buch auch etwas davon abbekommen hat und war gespannt, wie sie einen Jugendroman umsetzt.

Donnerstag, 6. August 2015

[Hörbuch-Rezension] Daniel Suarez – Control

[Hörbuch-Rezension] Daniel Suarez – Control


Cover & Titel:
Das Cover gefällt mir eigentlich gar nicht. Ich verstand erst das Hochhaus nicht und hatte nicht gedacht, dass das gelbe Licht eine Bedeutung hätte. Am Ende des Buches erfährt der Leser jedoch, was das Cover zu bedeuten hat.

Meine Erwartungen:
Mir wurde das Buch empfohlen, als ich "Der Circle" zu Ende gelesen hatte. Es sollte ein Thriller sein, weshalb ich dem Buch mit gemischten Gefühlen gegenüberstand. Allerdings finde ich Dystopien recht interessant und fragte mich, was Daniel Suarez uns zu sagen hatten.

Sonntag, 2. August 2015

[Hörbuch-Rezension] Nora Roberts - Töchter der See - Irland Trilogie Band 3

Nora Roberts - Töchter der See - Irland Trilogie Band 3

Cover & Titel:
Das Cover des dritten Bandes stellt eine schöne Beziehung zu den anderen beiden Covern her. Es ist wieder das kleine Cottages aus einer anderen Perspektive zu sehen und die schöne Landschaft von Irland sticht hervor. Auch die See bzw das Meer, welches in dem Buch eine große Rolle spielt ist im Hintergrund zu sehen. ich finde die Idylle der Cover einfach wunderschön!

Meine Erwartungen:
Nach den ersten beiden Büchern wusste ich ja schon so ungefähr, wie die Geschichte aufgebaut ist. Also vermutete ich, dass es im dritten Teil um die dritte Schwester geht., die nach Irland kommt. Ich hoffte, das mir die dritte Geschichte auch so gut gefallen wird, wie die ersten beiden Teile.

Freitag, 31. Juli 2015

SUB Abbau - das ist wirklich höchste Eisenbahn


SUB Abbau
Ein kleiner Ausschnitt meiner SUB
Nachdem ich auf "Mimi liest" von Ihrem Projekt SUB Abbau gelesen habe, dachte ich, dass ich auch mal mein SUB zählen sollte. 
In letzter Zeit lese ich immer häufiger davon und irgendwie lässt es mir keine Ruhe. Ich bin auch schon einer Aktion "Jeden Monat ein Buch von dem SUB lesen" beigetreten.
Also zählte ich meine Bücher. Ich wusste ja, dass es viele Sinn, war mir aber über das tatsächliche Ausmaß nicht klar. 

[Hörbuch-Rezension] Nora Roberts - Töchter des Windes - Irland Trilogie - Teil 2

Nora Roberts - Töchter des Windes - Irland Trilogie

Cover & Titel:
Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ähnelt dem ersten Teil, sodass man gleich erkennen kann, dass die Hörbücher zusammen gehören. Ich finde auch hier sieht man wieder, dass es eine Geschichte aus Irland ist. Die Landschaft ist doch unverkennbar. Auch das kleine Cottage ist wieder abgebildet, was auch in der Geschichte eine große Rolle spielt. Ich finde auch die Farben gut abgestimmt. Alles wirkt irgendwie so ruhig und friedlich. Das gefällt mir.

Meine Erwartungen:
Nachdem mir das erste Hörbuch sehr gut gefallen hat, hoffte ich, dass die Geschichte ähnlich schön ist. Bei Fortsetzungsromanen besteht ja immer die Möglichkeit, dass die anderen Bände nicht mehr ganz so schön sind. Ich hoffte, dass es bei dieser Trilogie nicht so sein würde. ich freute mich einfach auf den Fortgang der Geschichte.

Dienstag, 28. Juli 2015

Regina Gärtner - Liebe unter griechischem Himmel

Regina Gärtner - Unter griechischem Himmel

Erster Satz:
Das war also die Vangelis.

Cover & Titel:
Das Cover fand ich hervorragend. Die blauen Bretter erinnerten mich irgendwie an ein Cottage. Was es aber wirklich sein soll, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht. Aber der Hut, die Muschel, der Seestern und der Sommerhut symbolisieren für mich den Sommer und verspricht eine Sommergeschichte. Die griechischen Inseln sind außerdem auch noch sehr schön. Und der Titel verrät ja schon, dass es um eine Liebesgeschichte geht, die in Griechenland handelt.
Alles in allem hat mich das Cover wirklich angesprochen. Ich finde es sehr passend für den Sommer.

Meine Erwartungen:
Ich habe schon zwei Bücher dieser Art aus dem Edel Verlag gelesen, die ich sehr schön fand. Also hoffte ich, dass dieses Buch auch an die anderen beiden  herankommt. Ich erwartete ein leichtes, sommerliches Buch mit einer Romanze, die sich auf dem Segeltörn ergibt. Aufgrund der ehemaligen Geliebte Despina, die auf dem Klappentext angesprochen wird, erwartete ich auch einen ziemlichen Ärger und Enttäuschung. Ich fragte mich allerdings, wie das alles auf 114 Seiten passen soll.

Mittwoch, 22. Juli 2015

[Gastrezension Jule] Dave Pelzer: Sie nannten mich "Es" - Der Mut eines Kindes zu überleben

Hallo liebe Leser,
heute rezensiere ich ein Buch welches echt starke Nerven voraus setzt. Es zu lesen verlangt einiges ab, es ist kurz aber hart.



[Gastrezension Jule] Beim Leben meiner Schwester


Hallo ihr Bücherwürmer. Da ich meine Schwester jetzt eine Woche vom Lesen abgehalten habe heute eine Rezension von einem Buch, welches ich gelesen habe.

Es nennt sich beim Leben meiner Schwester

Mir wurde das Buch von einer Klassenkameradin empfohlen. Ich war mega gespannt und konnte es gar nicht erwarten in den Händen zu halten. Ich hatte den Film noch nicht gesehen, werde ihn wohl auch nie gucken. Ich habe das Buch in 2 Tagen gelesen. Es war mega packend, fesselnd und spannend aber auch wahnsinnig traurig. Ich habe einige Tränen vergossen. Im letzten Drittel des Buches, dachte ich, dass Ende schon zu kennen, aber im Gegenteil, das Ende kam anders als Gedacht.  Es gibt auch einen sehr schönen Einblick in das Leben einer Familie mit diesem Schicksal eines Kindes, welches an Leukämie erkrankt. Das einzige was mir nicht so gut gefiel an dem Buch war die Anordnung der Geschehnisse. Daher musste man sich beim Lesen sehr konzentrieren. Das Buch ist in den Kapiteln immer aus der Sicht des Betroffenen oder einer beteiligten Person geschrieben und bei Kapitel Ende, wenn ein neues Kapitel beginnt, muss man plötzlich so bis zu 10 Jahre zurück blenden. Dass aber fällt erst teilweise in der Mitte des Kapitels auf. Das stiftete bei mir teilweise einiges an Verwirrung. Die Geschehnisse chronologisch darzustellen, würde mir im Nachgang noch sehr schwer fallen. Das ist aber auch das Einzige negative. Ich würde dieses Buch wirklich empfehlen.

Hier mal ein Zitat aus dem Buch:
" "Ich rufe aus zwei Gründen an. Erstens ich möchte mich wegen heute morgen entschuldigen."
Ich fühle mich ganz klein "Ich mich auch", gebe ich zu. Plötzlich muss ich daran denken, wie sie mir immer gute Nacht gesagt hat. Sie ging zuerst zu Kates Bett und beugte sich runter und sagte, sie würde Anna einen Kuss geben. Und dann kam sie zu mir und sagte, sie würde Kate ganz fest drücken. Wie haben uns jedesmal weggelacht. Sie machte das Licht aus, und nachdem sie gegangen war, roch es im Zimmer noch ganz lange nach der Lotion, die sie immer nahm. .... "
und ein weiteres Zitat:
"Nach Kates dreimonatiger Chemotherapie im letzten Jahr war ich am Anfang so naiv, mir einzubilden, wir hätten es geschafft. Dr. Chance hatte gesagt, sie sei anscheinend in Remission und wir müssten nun beobachten, was als nächstes passiert. Und für eine Weile wurde mein Leben sogar wieder normal: Ich kutschierte Jesse zum Fußballtraining und half in Kates Vorschulklasse aus und nahm sogar gelegentlich ein schönes, heißes Entspannungsbad. ...."

Klappentext des Buches:

 Ohne ihre Schwester Anna kann Kate Fitzgerald nicht leben: Sie hat Leukämie. Doch als Anna dreizehn Jahre alt ist, weigert sie sich, weiterhin Knochenmark für ihre todkranke Schwester zu spenden. Für sie besteht kein Zweifel mehr, dass sie nur geboren worden ist, um ihrer Schwester das Leben zu retten. Aber Anna beginnt sich zu fragen, wer sie wirklich ist. Und sie beschließt nun, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen – ein Anwalt soll dafür sorgen, dass sie ihren Körper nie mehr für Kate zur Verfügung stellen muss …


Autor: ist Jodi Picoult
Verlag: 2005 Piper Verlag GmbH München
Taschenbuch ISBN: 978-3-492-26288-8
                      Preis: 6,95 €
Seitenanzahl: 479

Meine Bewertung wäre eine 2.

Sonntag, 12. Juli 2015

[Hörbuch-Rezension] Nora Roberts - Töchter des Feuers - Irland Trilogie Band 1

[Hörbuch-Rezension] Nora Roberts - Töchter des Feuers - Irland Trilogie Band 1

Cover & Titel:
Ich finde das Cover wahnsinnig schön. Schon auf den ersten Blick konnte ich ahnen, dass es sich um Irland handelt. Irgendwann möchte ich da mal hin. 
Das blaue Wasser, die einsame Hütte und die Felder sind alles Elemente der Geschichte. Ich finde schon am Cover kann man erkennen, dass es ein Hörbuch von Nora Roberts sein könnte. Sie hat immer wunderschöne Cover, die etwas ganz eigenes haben. Vor allem spielt meist auch die Natur eine wichtige Rolle. Die Farben sind alle so harmonisch. Auf dem Cover scheint die Welt noch in Ordnung. Oder ist es doch nur die Ruhe vor dem Sturm, denn den Wolken traue ich nicht so. 

Der Titel hat für mich etwas Geheimnisvolles und hat mich wirklich sehr neugierig auf das Buch gemacht. Nachdem ich das Hörbuch jetzt gehört habe, kann ich sagen, dass der Titel in mehrerlei Hinsicht sehr gut gewählt ist. 

Meine Erwartungen:
Ehrlich gesagt habe ich keine Erwartungen gehabt. Ich war einfach super gespannt wie Nora Roberts schreibt. Ich habe schon sehr oft mit den Büchern geliebäugelt, weil mir ihre Cover so gut gefallen, aber noch nie eines gelesen. Ich besitze sogar einige Bücher. Da diese aber alles einzelne Bücher aus Trilogien sind, habe ich sie nie gelesen.

Mittwoch, 8. Juli 2015

[Hörbuch-Rezension] Matthew Quick - Die Sache mit dem Glück


Cover & Titel:
Eigentlich fand ich das Cover am Anfang wirklich hübsch. Das Pink, die verspielten Konfetti (oder sollen das kleine Briefe sein?) und die eigene Schriftart, haben mich Neugierig gemacht. 
Im Nachhinein finde ich allerdings, dass das Cover, im speziellen die Farbe, nicht so zu dem Buch passt.  

Meine Erwartungen:
Aufgrund des Covers erwartete ich eine lustige Geschichte, die perfekt für den Sommer geeignet ist. Irgendwie vermittelte mir das Cover gute Laune. Und der Klappentext unterstütze mein Eindruck noch. Nachdem ich den Klappentext gelesen, freute ich mich auf ein lustiges Buch.

Samstag, 4. Juli 2015

[Rezension] Frank Lauenroth - Boston Run – der Marathon-Thriller


Frank Lauenroth - Boston Run – der Marathon-Thriller

Erster Satz
„Hallo und guten Morgen, Boston!"

Cover & Titel
Ich finde das Cover passt sehr gut zum Buch. Es ist sehr schön, dass man auf einen Blick sieht, um was es in diesem Buch geht. Nämlich um einen Läufer, der beim Laufen eliminiert werden soll. Auch der Titel passt gut, denn während des Boston Runs spielt auch der Thriller.

Meine Erwartungen
Ich hatte gemischte Gefühle, als ich mich für das Buch bei BlobdeinBuch.de für das Rezensionsexemplar bewarb. Ich laufe sehr gerne und auch hin und wieder einen Volkslauf über 5km oder 10km, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte. Allerdings bin ich ja eher die Liebesromanleserin und habe bei Thriller immer Angst, sodass ich nachts nicht schlafen kann. Oder ich finde sie zu blutig. Ich hoffte also, dass das Buch nicht allzu schlimm werden würde. Und aufgrund der geringen Seitenzahl, sollte es ein Buch für mal schnell zwischendurch sein.

Freitag, 3. Juli 2015

[Video] Neuzugänge im Juni

Zwinkerlings BibliothekNeuzugänge im Juni

Hallo ihr Lieben,

im Juni sind wieder ganz viele neue Bücher und Hörspiele bei mir eingezogen. Sogar eine neue Blu-Ray habe ich mir gekauft.

Samstag, 27. Juni 2015

[Rezension] Natasha Boyd - Eversea - Ein einziger Moment Band 1

[Rezension] Natasha Boyd - Eversea - Ein einziger Moment Band 1

Erster Satz
"Du weißt, dass du Lowcountry von Soth Carolina bist, wenn isch das Lenkrad deines alten roten Pick-ups von der feuchten Luft rutschig anfühlt, die Nachrichten im Radio nur davon berichten, welchen Weg der jüngste atlantische Hurrikan voraussichtlich nehmen wird, und das überfahrene tote Tier, dem du gerade noch ausweichen kannst, ein fünf Fuß langer Alligator ist."

Cover & Titel
Ich finde das Cover super! Vor allem, weil ich immer mehr Details erkenne, je länger ich mir das Cover ansehe.
Auf dem ersten Blick scheint das Cover nicht viel zu beinhalten. Schaut man aber genauer hin, kann man ganz viele kleine Details sehen.

Montag, 22. Juni 2015

[Blogparade] Summer Stories


Blogparade Summer Stories

Die Liebe Tina von dem Blog "Tina In The Middle" hat mich zu einer Blogparade eingeladen.
Da ich noch nie an einer Blogparade teilgenommen habe und es schon immer mal ausprobieren wollte, freue ich mich sehr diese Gelegenheit bekommen zu haben.

Die Blogparade hat das Thema "Summer Stories". Die Aufgabe ist es entweder ein Buch für den Sommer vorzustellen oder eine eigene Sommer Story zu schreiben.

Freitag, 19. Juni 2015

[Rezension] Bradley Somer - Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel

Bradley Somer - Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel


Cover & Titel:
Ehrlich gesagt finde ich das Cover etwas schräg. Es hat in einer Buchhandlung sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Als ich mir das Cover anschaute und den Titel dazu las war mein erster Gedanke: "Warum fällt ein Fisch aus dem 27. Stock? Was soll das?". So nahm ich das Buch in die Hand und las gleich einmal den Klappentext. 

Meine Erwartungen:
Mir ist das Buch in einer kleinen Buchhandlung in Darmstadt aufgefallen und ich unterhielt mich mit der Buchhändlerin. 
Sie sagte damals zu mir, dass die Idee der Geschichte ganz witzig sei und es mal ein ganz anderes Buch ist. Da ich aber noch sehr viele Bücher zu lesen hatte und wusste, dass ich das Buch nicht sogleich lesen würde, entschied ich mich dafür, es als Hörbuch zu hören.
Aufgrund des Gespräches hoffte ich, dass mir das Buch gefallen wird. Da der Titel ziemlich sonderbar ist hatte ich eigentlich keine großen Erwartungen. Ich war eher etwas skeptisch und fragte mich was denn ein Fisch, der aus dem 27. Stock fällt und in die Zimmer des Hochhauses schaut, so viel zu erzählen hat. Und vor allem fragte ich mich, wieso ein Fisch überhaupt aus dem 27. Stock fällt. Diese Fragen, wollte ich zumindest beantwortet wissen.

Sonntag, 7. Juni 2015

YouTube Bücher Themen TAG: 8 Fragen 8 Antworten


Auf YouTube wurde ich von der lieben Nickypaula zu einem Bücher Themen TAG nominiert, in dem ich acht Fragen beantworten musste und ebenfalls YouTuber taggen durfte.

Das habe ich gerne getan :-D

Samstag, 6. Juni 2015

Dr. med. Ulrich Strunz - no carb Smoothies


Im März bekam ich von dem Heyne Verlag ein Rezensionsexemplar geschickt, bei dem es um eine 3-Stufen-Diät mit Hilfe von no carb Smoothies geht.
Ich war interessiert wie dieses no carb funktioniert und welche Smoothies sich damit zaubern lassen.

Beurteilung
Da ich noch nie ein Rezeptbuch rezensiert habe und auch noch kein Buch, welches für ein Vier-Wochen-Programm ausgelegt ist, bin ich mir nicht sicher, wie ein solches Buch rezensiert werden soll. Ich habe mir also überlegt, was Euch interessieren könnte, also alle, die überlegen sich dieses Buch zu kaufen und versuche nun Euch diese Fragen zu beantworten. Der Aufbau der Rezension wird also ein etwas anderer sein.

Freitag, 5. Juni 2015

Freunde fürs Lieben - Der aktuelle Trailer ist da :-D


Hallo Zusammen,

Felicitas Pommerening hat mir heute Ihren neuen Trailer zu Ihrem Buch "Freunde fürs Lieben" gesendet.
Ich finde Ihn total schön :-D. Besonders das Gesicht, als Fin Maria fragt, ob sie ein Kind zusammen haben wollen ist genial :-)
Was sagt ihr dazu?


Jules Rezi: Patrik Stalder - Die roten Engel: Erlebnisbericht eines Kristallsuchers im Kampf um sein Leben

Jules Rezi: Patrik Salder - Die Roten Engel: Erlebnisbericht eines Kristallsuchers im Kampf um sein Leben


Meine Meinung
Ganz klar Positiv. 
Das Buch packte mich schon mit den ersten Seiten. 
Der Autor hat es geschafft eine kurze prägnante Einleitung in das Thema zu geben, ohne lange um den heißen Brei herumzureden. Ich persönlich mag es nämlich nicht, wenn die erste Hälfte des Buches lediglich der Grund beschreiben ist, weshalb etwas zu dem eigentlich Thema führt. Dies hat der Autor Patrick Stalder hier wirklich sehr gut gelöst. Er kam schnell zum Punkt - zum eigentlichen Thema. Und diesen hat er so fesselnd beschrieben, dass ich immer weiter lesen musste. 
Das Buch an sich teilt sich in zwei Teile. Im ersten geht es um die Geschichte selbst und im zweiten um seine Lebensphilosophie sowie Überlebensstrategien. Dabei geht es aber nicht nur um die Extremsituationen, sondern um die Philosophien und Strategien des alltäglichen Leben. 

Dienstag, 2. Juni 2015

[Rezension] Lori Nelson Spielman - Nur einen Horizont entfernt


Lori Nelson Spielman - Nur einen Horizont entfernt

Erster Satz
"Das ganze dauerte einhundertdreiundzechzig Tage."

Cover & Titel
Mit gefällt das Cover des Buches sehr gut. Das Cover bezieht sich auf den Inhalt des Textes und stellt ganz bestimmte Textpassagen dar. Wenn man das Buch gelesen hat, versteht man, was die Pusteblume aussagen soll und auch der Titel des Buches wird klarer. Die Samen der Pusteblume z.B. werden "vom Wind davon getragen und verbreitet". Dies sollen auch die Versöhnungssteine erreichen, um die es in diesem Buch geht.
Auch die Farben sind sehr gut gewählt. Denn die Farbe "Gelb" steht für Dynamik, Unruhe, Neid, Egoismus, Lüge und Verlogenheit. Die Farbe Magenta dagegen steht unter anderem für Einheit und Harmonie, Vorfreude auf die Zukunft, für Respekt, Heilung, Verzweiflung und Kummer. All das sind Themen und Zustände, in die es in diesem Roman geht.
Und auch der Titel ist sehr gut auf dem magentafarbenen Teil des Covers gewählt. Denn er bezieht sich auf eine Szene in der Geschichte, in der es Verzweiflung und Kummer, aber auch um Einheit, und Heilung geht. Ich habe das Cover erst richtig verstanden, als ich das Buch zu Ende gelesen hatte.


Sonntag, 31. Mai 2015

Neuzugänge im Mai

Ich starte mal den Versuch meine Neuzugänge in einem "kleinen" Video vorzustellen. Ich hoffe Euch gefällt das Video.

Ich bin gespannt, ob auch Ihr das ein oder andere Buch gelesen hat.  Wenn ja, könnt Ihr mir ja verraten, wie Euch die Bücher gefallen haben.



 Ich jedenfalls freue mich schon auf die Lesestunden und auf Eure Kommentare :-D

Freitag, 29. Mai 2015

Sophie Jordan - Foreplay: Vorspiel zum Glück


Erster Satz
"Mein Leben lang wusste ich immer, was ich wollte"

Cover & Titel
Ich würde jetzt nicht sagen, dass das Cover etwas ganz ganz besonderes und außerordentlich hübsch ist. Wenn ich das Buch in einer Buchhandlung sehen würde, wäre es kein Buch, was mir direkt ins Auge springt. Aber ich finde das Cover passt sehr gut zum Buch, da man sieht, um was es in dem Buch geht. Auf dem Cover ist ein Mädchen abgebildet, dass einen Jungen küsst. Aufgrund des Klappentextes könnte man davon ausgehen, dass es sich bei dem Mädchen um Pepper handelt. Für mich zeigt das Bild Leidenschaft und Liebe. Und darum geht es ja in dem Roman schließlich. 
Auch der Titel ist sehr gut zum Inhalt des Buches gewählt und fasst die Geschichte in vier Worten perfekt zusammen. 
Daher ist es für mich ein wirklich gelungenes Cover :-).

Montag, 25. Mai 2015

Jan Ellison - Das Jahr, in dem ich zwanzig wurde

Jan Ellison - Das Jahr, in dem ich zwanzig wurde

Erster Satz
"London, im Jahr, in dem ich zwanzig wurde."

Cover & Titel
Als das Buch zur Leserunde bei Lovelybooks angeboten wurde, bin ich aufgrund des Covers auf das Buch aufmerksam geworden. Ich fand das Cover sehr schön. Vor allem interessierte mich der Koffer, auf welchem das Mädel, was scheinbar die ist, die uns die Geschichte erzählt, auf sich hat. Wenn man  mit den Fingern über den Koffer auf dem Cover fährt, ist das Material etwas aufgeraut, sodass ich das Gefühl habe, tatsächlich an einen Koffer anzufassen. Der Titel selbst verrät ja im Prinzip, um was es in dem Buch geht. Daher finde ich den Titel sehr passend.

Meine Erwartungen
Aufgrund des Klappentextes und des Covers freute ich mich riesig auf das Buch und hatte doch schon hohe Ansprüche. Ich war gespannt, was es mit dem Brief auf sich hat. Zumal die Stimmen auf dem Cover versprachen, dass es eine packende Geschichte sei. Also freute ich mich auch auf eine spannende Geschichte, auf eine Geschichte, bei der ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen will.

Mittwoch, 20. Mai 2015

[Juliane] Tobias Frei - Das Leben ging an mir vorbei - Erfahrungen mit Kriminalität und Sucht

Brockhaus

Meine Erwartungen:
Als ich das Buch ersteigerte stand in der Beschreibung lediglich der 1. Satz des Klappentextes. Ich hatte mich auf ein interessantes Buch zum Thema Sucht gefreurt und einige interessante Erlebnisberichte. Hätte ich den kompletten Text gelesen, wüsste ich nicht ob ich das Buch bestellt hätte. 


Samstag, 9. Mai 2015

Jules Tipps: Stephan Kulle – Riss im Glück

Jules Tipps: Stephan Kulle – Riss im Glück


Als ich das Buch zu lesen begann und gleich am Anfang mitbekam, dass es um einen Theologiestudenten geht, dachte ich: na toll und das wo ich auch so gläubig bin und damit so viel anfangen kann. Heute bin ich froh, dass ich es weiter gelesen habe. Denn es war das beste Buch, was ich nach "Grün- die Farbe der Hoffnung" gelesen hatte und selbst dieses übersteigt es bei weitem.


Sonntag, 3. Mai 2015

David Nicholls – Zwei an einem Tag

David Nicholls – Zwei an einem Tag


Erster Satz
"»Ich glaube, das Wichtigste ist, irgendwas zu verändern«, sagte sie"

Cover & Titel: 
Das Cover finde ich ehrlich gesagt nicht so schön. Ich hätte mir das Buch auf den ersten Blick nicht gekauft. Auf den zweite Blick hat das Cover aber irgendwie schon was. Es sagt nicht viel über die Geschichte aus, weshalb ich dann doch interessiert war, was es mit den beiden angebildeten Menschen auf sich hat.