Samstag, 20. Dezember 2014

Kerstin Gier - Silber Trilogie - Das erste Buch der Träume


Kerstin Gier - Silber - Das erste Buch der Träume

Silber, das erste Buch der Träume ist ein wirklich schöner Jugendroman mit vielen Highlights. In dem Roman geht es darum, dass sich die Hauptfiguren, u.a. Liv Silber, in den Träumen begegnen und das Ziel verfolgen, das letzte Siegel zu brechen. Die Hauptfiguren gehen alle auf eine Schule, jedoch sind die vier Jungs etwas älter als Liv. Besonders gut, hat mir auch die Idee mit dem "Title Tattle" Block gefallen, auf dem immer der neuste Klatsch und Tratsch der Schule erzählt wird. Wenn ich noch Schülerin wäre, hätte ich direkt in Betracht gezogen, auch einen solchen Blog zu veröffentlichen. Führst du einen Schulblock? Darf ich ihn lesen? Biiiitttteee ☺.

Die Geschichte an sich ist sehr schön erzählt und lässt sich flüssig lesen bzw hören. Obwohl es sich um Fantasy handelt und ich eigentlich keine Fantasy Leserin bin (OK vielleicht werde ich ja tatsächlich gerade zu einer), gefällt mir dieses Buch sehr gut. Ich kann mir die grüne Tür im Traum sehr gut vorstellen. Schade eigentlich, dass es in meinem Traum die Tür nicht gibt, denn ich würde zu gerne einmal hindurch gehen und die Abenteuer miterleben.
Da ich die Geschichte als Hörbuch hörte, möchte ich euch gerne noch etwas zur Sprecherin schreiben. Die Stimme von Simona Pahl passt sehr gut zu Liv´s Charakter und lässt die Hauptfigur sehr authentisch wirken. Auch die Darstellung der anderen Charaktere nehme ich ihr voll und ganz ab. Durch ihre schöne Stimme, mit der sie die Geschichte erzählt, hörte ich ihr gerne zu und fand es schade, wenn die Autofahrt vorbei war. Ich kann Silber, das erste Buch der Träume als Hörbuch sehr empfehlen, denn so wird die Autofahrt zu einem Traum.

Wollt ihr mal einen Blick in den Title Tattle Block werfen? Dann könnt ihr das hier tun.

Zitat:
"Fünf haben das Siegel gebrochen, fünf haben den Eid geleistet, und fünf werden das Tor öffnen, wie es geschrieben steht. Wie in jeder Neumondnacht sind wir gekommen, unseren Eid feierlich zu erneuern."


Klappentext:
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

Interview mit Kerstin Gier



Autor: Kerstin Gier
Sprecherin: Simona Pahl
Verlag: S. Fischer
Verlag Hörbuch: Argon
ISBN Buch: 978-3-8414-2105-0
ISBN Hörbuch:978-3-8398-4050-4
Seiten: 416
Länge:9 Std. 35 min; 8 CDs im Digifile
Preis E-Book:16,99 €
Preis Hardcover:18,99 €
Preis Hörbuch:19,95 €
Bewertung:☺☺☺☺☺

Band 2:  Kerstin Gier - Silber Trilogie - Das zweite Buch der Träume

1 Kommentar:

  1. sehr schöne Rezi! :) Ich hab das Buch noch hier liegen und kann's kaum erwarten, es zu lesen. :)

    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen