Samstag, 18. Oktober 2014

Daniel Glattauer - Gut gegen Nordwind



„Gute gegen Nordwind“ wurde mir von einem Bekannten empfohlen. Es hat mir so gut gefallen, dass ich es auch meinem Freund als Hörbuch zum Geburtstag schenkte. Es ist der erste Teil einer ganz besonderen E-Mail Kommunikation zwischen Emmi Rothner und Leo Leike, die ich während des Lesen mit einem Lächeln verfolgte. Das Besondere an diesem Buch, ist die Art und Weise der E-Mails. Sie sind mit so viel Witz, Charme, aber auch Sarkasmus und Ehrlichkeit geschrieben, dass ich nicht genug davon bekommen konnte. Wie immer bei Büchern mit mehreren Bänden, gab es ein offenes Ende und ich war froh, alle sieben Wellen schon zu Hause gehabt zu haben.
Für mich sind diese beiden Bücher eine Pflichtlektüre in jedem Bücherregal.

Zitat:
"Schreiben sie mir, Emmi.
Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen.
Schreiben ist küssen mit dem Kopf." 

Klappentext:
Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?

Autor: Daniel Glattauer:
Verlag: Goldmann
ISBN: 3442465869
Seiten: 224
Preis Kindle: 7,99 €
Preis Taschenbuch: 8,99€
Preis gebunden: 17,90 €
Bewertung:☺☺☺☺☺

Kommentare:

  1. Hab deinen Blog gerade bei wasliestdu gesehen, bei meiner Frage , und er gefällt mir echt gut ! ♥

    Freue mich wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :3
    liebe grüße lena :)
    http://lenacherie1.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lena,

      ich habe mir dein Blog angesehen. Da du einen ähnlichen Büchergeschmack hast, aber auch ganz andere Bücher liest, folge ich deinem Blog bereits :-).

      Liebe Grüße,
      Claudia

      Löschen