Mittwoch, 14. Februar 2018

[Rezension Jule] Beate Boecker Hochzeitstorte mit Todesfall - Florentinische Morde T.1

                                   Hochzeitstorte mit Todesfall: Kriminalroman (Florentinische Morde 1) von [Boeker, Beate]

Klappentext:

Eine halbe Stunde vor der Hochzeit ihrer Cousine Emma finden Carlina und Emma ihren Großvater tot in seiner Wohnung in der Altstadt von Florenz. Carlina merkt schnell, dass Emma nicht bereit ist, ihre Hochzeit wegen des plötzlichen Todesfalls abzusagen – ein natürlicher Tod liegt ja auch nahe. Also lässt sich Carlina überreden, ihren toten Opa in seinem Bett zu verstecken und jedem zu erzählen, dass er sich nicht gut genug fühlte, um an der Hochzeit teilzunehmen. Nicht ahnend, dass dies dramatische Folgen haben wird: Am nächsten Morgen finden die Familienangehörigen die Leiche – und rufen die Polizei. Tatsächlich stellt sich heraus, dass Carlinas Opa vergiftet wurde. Und plötzlich ist sie die Hauptverdächtige des attraktiven Commissario Garini …

Freitag, 9. Februar 2018

[Filmkritik Claudia] Fifty Shades Freed - Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust



Hallo ihr Lieben,

nun ist es soweit. Ich habe den letzten Teil der Fifty Shades of Grey Trilogie gesehen 😢. Es wird nie wieder einen neuen Teil geben. Aber ich werde natürlich die Blu-Ray vorbestellen und die CD zum Film sollte eigentlich heute auch kommen.

Doch nun möchte ich euch erzählen, wie mir der Film gefallen hat.

[Gewinnspiel-Auslosung] Die Gewinner stehen fest!





Hallo ihr lieben,


ich habe es endlich geschafft das Gewinnspiel auszulosen.

Und weil es so lange gedauert hat, gibt es 4 Gewinner und eine kleine Extra- Überraschung.

Die Gewinner sind:


  • Jennifer Weiss
  • Corina Lücke
  • Biggy
  • Jörn Busch

Wir bedanken uns recht herzlich auch bei den anderen Teilnehmern!

Von den Gewinnern brauchen wir dann noch die Adressen. Schickt uns doch bitte eure Adresse an: zwinkerlingsbibliothek@gmail.com.

Sollte sich einer der Gewinner in den nächsten 2 Wochen nicht melden, werden wir neu auslosen.

Viele Grüße
Eure Zwinkerlinge

Sonntag, 21. Januar 2018

[Rezension Jule] Bianca Iosivoni - Was auch immer geschieht

Was auch immer geschieht
 - Bianca Iosivoni - Taschenbuch

Klappentext:

Als Callie nach langer Zeit in ihre Heimatstadt zurückkehrt, ist der Erste, dem sie dort begegnet, ausgerechnet Keith. Keith, der den Autounfall verursachte, bei dem ihr Vater starb. Keith, den sie nie mehr wiedersehen wollte. Sofort flammen der Schmerz und die Wut von damals wieder in ihr auf. Aber auch ein gefährliches Prickeln, das Callie völlig verwirrt. Denn Keith ist nicht nur die Person, die sie am meisten hasst. Er ist auch ihr Stiefbruder ...

Samstag, 20. Januar 2018

[Rezension C] Mhairi McFarlane - Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Klappentext:

Der neue Roman der Nummer-1-Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane.
Nach "Wir in drei Worten", "Vielleicht mag ich dich morgen" und „Es muss wohl an dir liegen“ begeistert die Britin ihre Leserinnen mit einem neuen romantischen, witzigen und authentischen Liebes-Roman.

Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!

Herz, Humor und authentische Figuren – das Erfolgsrezept von Mhairi McFarlane.

Dienstag, 16. Januar 2018

[Rezension C] Jo Berger - New Year Love - Nottingham Bad Boy

Klappentext:


Rob Forrester ist Hotelmagnat und Frauenheld. Für ihn gehören schöne Frauen genauso zum Leben wie exquisite Empfänge der High Society und wilde Promi-Partys. Die Frauen umschwärmen ihn wie die Motten das Licht. Doch für Rob gibt es nur Begierde und Lust.
Keine Gefühle, keine zweiten Dates.
Bis er auf die eigenwillige Sarah trifft, die sich alles andere als respektvoll ihm gegenüber verhält. Auf toughe Frauen mit vorlautem Mundwerk kann er getrost verzichten.

Für Sarah Miller bricht eine Welt zusammen. Erst wird sie Knall auf Fall verlassen und dann steht auch noch ihr Job auf der Kippe. Da kommt ihr ein aufgeblasener Wichtigtuer wie dieser Forrester gerade Recht. Ausgerechnet während ihres Kurzurlaubs in den schottischen Highlands begegnen sie sich wieder.
Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Sarah wehrt sich mit aller Kraft gegen den Sturm der Gefühle, den Rob in ihr auslöst. Noch während sie hin- und hergerissen ist, macht sie eine folgenschwere Entdeckung, aus der es nur einen Ausweg gibt: Sie muss sofort abreisen! Und darf Rob Forrester nie wieder sehen.

„New Year Love“ entführt in die winterlichen schottischen Highlands und ist der perfekte Liebesschmöker. Ein Roman mit Humor, Leidenschaft, einer Prise Erotik und sehr emotionalen Momenten.

Montag, 15. Januar 2018

Unsere "Read in 2017" - Statistik ist ernüchternd


Hallo ihr lieben,

Das Jahr 2017 haben wir nun bereits zwei Wochen hinter uns gelassen. Also haben wir mit dem Jahr 2017 abgerechnet und unsere Statistik komplettiert.



Donnerstag, 11. Januar 2018

[Rezension C] Jani Friese - Für immer und du - Teil 2

Klappentext:

Nach dem überraschenden Erfolg von "Liebe in der Toskana", nun endlich die Fortsetzung, die auch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden kann.

Anastasias Leben nimmt plötzlich eine dramatische Wendung, als sie ihre große Liebe Vincenzo für immer verliert. Er hinterlässt ihr sein Weingut in der Toskana. Nach anfänglichem Zögern beschließt sie, in Italien zu bleiben. Um dem Schmerz zu entfliehen, stürzt sie sich in die Arbeit, und wagt einen Neuanfang.
Als sie eines Tages dem rätselhaften Ben begegnet, erwachen in ihr längst vergessene Gefühle. Doch ist sie überhaupt bereit für eine neue Liebe? Außerdem scheint dieser Ben irgendetwas zu verbergen. Und woher hat er die große Narbe an seinem Hals? Wird Anastasia sein Geheimnis lüften, ihre Ängste überwinden und die Schatten der Vergangenheit hinter sich lassen?

Montag, 8. Januar 2018

[Gewinnspiel] Signatur-und Autogrammbuch, Bücher und ganz viele Goodie Bags

 

Hallo ihr lieben,

wir haben endlich mal wieder ein Gewinnspiel für euch.
Eigentlich sollte es ein Messegewinnspiel nach der Frankfurter Buchmesse werden. Doch irgendwie haben wir es nicht geschafft, dass Gewinnspiel auszurichten.

Nun ist es ein Gewinnspiel, um die Wartezeit auf die Leipziger Buchmesse zu verkürzen.

Donnerstag, 4. Januar 2018

Aufbau von Rezensionen: Dürfen wir unsere Rezensionen kürzen?



Hallo ihr lieben,

heute kommen wir mit einer Ankündigung auf euch zu oder viel mehr auch mit einer Anfrage.


Und zwar geht es um den Aufbau unserer Rezensionen.

Bisher hatten wir ja immer einen ganz strengen Aufbau was Rezensionen anbelangt. Klappentext, Erster Satz, Meinungen, Details, Infos zum Autor etc..
Eine solche Rezension zu erstellen kostet jedoch immer sehr viel Zeit. Ich selbst benötige immer so 2-3 Stunden, bis ich alle Infos zusammen habe und die Texte geschrieben; Jule ebenso.

Dienstag, 26. Dezember 2017

[Rezension C] Elisa Sabatinelli - Sommer auf meiner Haut - Italienischer Sommer 1 - #Werbung


Hinweis:

#Werbung
Da ich diese Rezension im Rahmen der Hello-Sunshine-Kampagne des Blanvalet-Verlags veröffentliche und diese im Zusammenhang mit einem Gewinnspiel für uns Blogger steht, handelt es sich hierbei um Werbung.

Ich möchte euch jedoch darauf hinweisen, dass meine Meinung zu diesem Rezensionsexemplar - genauso wie die Rezensionen aller anderen Rezensionsexemplare - durch das Gewinnspiel nicht beeinflusst wurde.

Klappentext:

Eine Geschichte, so schön wie die Sonne über Italien! 

Mit nur wenig Geld und dem Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter in der Tasche, ist die 26-jährige Lavinia bereit für den Sommer ihres Lebens. Sie reist nach Italien, dorthin, wo ihre Mutter mit dem Mann glücklich war, der sie schließlich beide verlassen hat: Lavinias Vater, den sie nie kennengelernt hat. Jedes Erlebnis, jede Begegnung auf ihrer Reise hilft Lavinia dabei, sich selbst neu zu entdecken. Aber es ist Claudio, attraktiv, charmant und unwiderstehlich, der ihr Leben für immer verändern wird. Als er nach einer romantischen Nacht verschwindet, spürt Lavinia, dass sie ihn wiederfinden muss ...

Montag, 25. Dezember 2017

[Aus dem Alltag] Frohe Weihnachten


Hallo ihr Lieben


Es ist Weihnachten und auch wir wollen uns mit ein paar Worten an euch richten. An euch Lesern, Blogger, Autoren, Verlage, an unsere Follower und an jeden der diesen Beitrag hier gerade liest.